Vollsperrung der MSP 2 in der Ortsdurchfahrt Neubessingen vom 3. August 2020 bis voraussichtlich Ende Dezember 2020

Am Montag, 3. August, beginnen die Arbeiten zum Ausbau der Ortsdurchfahrt Neubessingen im Zuge der Kreisstraße MSP 2. Die Ortsdurchfahrt muss deshalb für den Verkehr voll gesperrt werden. Der überörtliche Verkehr wird ab Wülfershausen nach Schwebenried – Altbessingen – Gauaschach und umgekehrt umgeleitet.  

Der Ausbau der Kreisstraße in der Ortsdurchfahrt Neubessingen gliedert sich in zwei Bauabschnitte.  

Der erste Bauabschnitt erstreckt sich von der Kirche bis zum Ortsausgang Richtung Wülfershausen. Gleichzeitig wird der Fahrbahnbelag im Bereich der Freitstrecke ab dem Ortsausgang bis zur Landkreisgrenze (Wülfershausen) erneuert.  Der erste Bauabschnitt soll bis Ende 2020 abgeschlossen sein.  

Der zweite Bauabschnitt beginnt am Ende des ersten Bauabschnittes und endet am Ortseingang von Neubessingen aus Richtung Gauaschach. Vom Ortseingang Neubessingen zur Landkreisgrenze (Gauaschach) wird ebenfalls der Fahrbahnbelag erneuert.  Der zweite Bauabschnitt soll bis Ende November 2021 abgeschlossen sein.

Das Landratsamt Main-Spessart bittet bezüglich der auftretenden Verkehrsbehinderungen um das Verständnis der Anlieger und der Verkehrsteilnehmer und um besondere Vorsicht im Baustellenbereich.