JobReporterin im August im Landkreis Main-Spessart unterwegs


Vier Wochen Berufswelt schnuppern und 
jede Menge neue Erfahrungen sammeln!

Weißt du schon, was du einmal werden möchtest? Diese Frage wurde sicher schon jedem einmal gestellt. Eine gute Möglichkeit, Berufe näher kennen zu lernen, sind Praktika, die während der Schulzeit oder auch in den Ferien erste Einblicke in die Arbeitswelt gewähren.

Die JobReporterin des Regionalmanagements Main-Spessart wird verschiedene Kurzpraktika absolvieren und alle Interessierten daran teilhaben lassen: Im August wird Maja Hereth aus Wiesenfeld sechs verschiedene Ausbildungsberufe näher kennenlernen und von ihren Erfahrungen und Eindrücken berichten.

Die Ausbildungsmöglichkeiten im Landkreis Main-Spessart sind vielfältig. Zahlreiche Betriebe sind auf der Suche nach Auszubildenden und künftigen Fachkräften. So ist die Idee entstanden, mit authentischen Berichten aus erster Hand verschiedene Berufe in den Fokus zu rücken. In Blogbeiträgen und kurzen Videosequenzen gibt die JobReporterin Einblicke in das jeweilige Tätigkeitsfeld des Ausbildungsberufes und kommt mit Kollegen und Vorgesetzten ins Gespräch.

Los geht es für Maja mit dem Ausbildungsberuf Fachverkäuferin im Lebensmitteleinzelhandel bei Trabold Frischemärkte in Gemünden a.Main. Danach besucht sie das Klinikum Main-Spessart und absolviert dort ein Praktikum als Pflegefachkraft. In Hafenlohr ist sie zu Gast bei Paidi; hier lernt sie den Beruf der Industriekauffrau näher kennen. Musikalisch wird es in ihrem Heimatort Wiesenfeld, wo sie den Metallblasinstrumentenmacher Josef Gopp besucht. Weiter geht es im Hotel Mainpromenade in Karlstadt mit dem Ausbildungsberuf der Köchin. Letzte Station ist die Firma Wenzel in Wiesthal: Als Feinwerkmechanikerin wird sie hier ihr Fingerspitzengefühl unter Beweis stellen.

Es wird auf alle Fälle spannend! Majas Reise durch die Berufswelt ist ab 1. August 2022 im Internet unter jobblog.main-spessart.de oder auf Instagram unter #AusbildungMSP zu verfolgen.