Rundgang mit Architekt und offene Hoftore

Seit Beginn des Regionalmanagements in Main-Spessart spielt das Thema Innenentwicklung eine große Rolle: Wie kann man Bauwillige davon überzeugen, alten Häusern eine neue Chance zu geben und damit zu einem lebendigen Innenort beizutragen? Oft können gelungene Sanierungsbeispiele am besten demonstrieren, was alles möglich ist und wie attraktiv ein Haus mit Geschichte sowie eine gewachsene Wohnumgebung sein können.

In diesem und den kommenden zwei Jahren sind daher „Dorfspaziergänge“ in verschiedenen Orten in Main-Spessart geplant: ein Rundgang durch einen Ort in Begleitung eines kundigen Architekten, der verschiedene Objekte zeigt und erklärt und die Innenentwicklung am konkreten Beispiel erläutert. Verbunden sind diese Rundgänge mit einem „Tag des offenen Hoftors“.

Die ersten beiden Veranstaltungen sind für Herbst 2022 geplant; sobald Orte und Termine feststehen, finden Sie weitere Informationen an dieser Stelle!