Bewirtschaftete Wanderziele


Liebe Wanderfreunde,

schön und abwechslungsreich ist die Landschaft in Main-Spessart!
Den Wanderer erwartet bei uns ein ausgedehntes und hochwertiges Wegenetz, das von der einfachen Familienwanderung bis zu Strecken für den anspruchsvollen Wanderfreund alles bietet. Die Spessartwege mit dem Gütesiegel „Wanderbares Deutschland“ sind ein Garant für ungetrübte Wanderfreuden. Archäologische Kulturrundwege erschließen die Spessartlandschaft und vermitteln Wissenswertes über deren Geschichte.

Als Teil des Fränkischen Schichtstufenlandes laden weinbestandene Muschelkalkhänge, bewaldete Buntsandsteinrücken und romantische Wiesentäler zum Wandern ein.

Im Hochspessart wechseln Eichen- und Buchenwälder mit sonnendurchfluteten Lichtungen, freien Höhenrücken mit engen Tälern, Forsthäusern und Mühlen. Einige von ihnen sind bewirtschaftet, was der Wanderer zu schätzen weiß.

Eines der ursprünglichsten Täler ist das Hafenlohrtal. Von Wanderparkplätzen aus geht der Weg entlang des Baches durch feuchte, von steilen Hängen gesäumte Auen.

Vom Main her durchwandert man über sanfte Höhen und weite Täler das Sinn- und Saaletal, die Schwelle zwischen Spessart und Rhön.

Im Wern- und Maintal verliert sich der Wald in der offenen Landschaft und Weinberge nehmen die meist steilen, besonnten Hänge vom Tal bis an den Rand der Hochfläche hinauf ein. Von hier bieten sich dem Wanderer unbegrenzte Blicke über Weinberge und Täler.

Hier wird man eingeladen zum Genießen von Landschaft und Natur, zum Verschnaufen und natürlich zum Einkehren.

Wanderfreuden 2018Wanderfreuden 2018, 904 KB