Aktuelle Aktionen

München, 13. Mai 2019

Verlosungsaktion

Mit der Bayerischen Ehrenamtskarte zum Sommerempfang des Bayerischen Landtags auf Schloss Schleißheim

Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer hat heute gemeinsam mit Landtags-präsidentin Ilse Aigner eine neue Verlosungsaktion gestartet: Fünf Inhaber einer Bayerischen Ehrenamtskarte und eine Begleitperson erhalten eine Einladung zum Sommerempfang des Bayerischen Landtags auf Schloss Schleißheim. Der Empfang steht im Ruf, Bayerns größtes und schönstes Bürgerfest zu sein. Davon können sich am 16. Juli 2019 wieder rund 3.000 Gäste überzeugen. Neben Abgeordneten des Bayerischen Landtags und Würdenträgern nehmen daran zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus allen gesellschaftlichen Bereichen teil. Wie in den Jahren zuvor werden auch heuer wieder Einladungen unter ehrenamtlich engagierten Bürgern verlost.

Damit die Ehrenamtskarteninhaber das Fest auch so richtig ausklingen lassen können, rundet Sozialministerin Kerstin Schreyer die Einladung noch ab: die Gewinner der Verlosung erhalten eine Übernachtung im Hotel gleich gegenüber von Schloss Schleißheim. „Ehrenamtliches Engagement ist in Bayern besonders stark verwurzelt. Jeder Zweite über 14 Jahre übt hier ein Ehrenamt aus – viele sogar mehrere. Dieses Engagement ist nicht mit Gold aufzuwiegen. Das Ehrenamt ist Teil unserer Heimat und macht unsere Gesellschaft aus. Ich freue mich, dass ich den Gewinnern der Sommerverlosung stellvertretend für alle Ehrenamtlichen in Bayern mit diesem Zuckerl ganz persönlich für ihren herausragenden Einsatz danken kann", so Schreyer.

Inhaber einer gültigen Bayerischen Ehrenamtskarte können sich unter dem Stichwort „Pfingstverlosung" per E-Mail unter ehrenamtskarte@stmas.bayern.de bewerben. Anzugeben sind unbedingt Anschrift und Telefonnummer, unter der die Ehrenamtskarteninhaber vom Gewinn benachrichtigt werden können. Die Teilnahmefrist endet am 4. Juni 2019. Die Gewinner werden ab dem 5. Juni 2019 verständigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

5. April 2019

150.000. Ehrenamtskarte verliehen

Gruppenbild2_EAK Ausflug München2019

Bild: LRA Würzburg

Am Freitag, den 5. April 2019, empfing Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer 600 Ehrenamtliche aus ganz Bayern im Hofbräuhaus in München, um die 150.000. Bayerische Ehrenamtskarte zu überreichen.

Bei der Aushändigung bedankte sich die Staatsministerin bei allen ehrenamtlich Tätigen für den unermüdlichen Einsatz und ihr Engagement, das weit über das Übliche hinausgeht. „Ich freue mich sehr, allen, die sich in ihrer Freizeit mit Herzblut und viel Empathie für andere einsetzen, persönlich Danke sagen zu können“, so Sozialministerin Schreyer.

Am Festakt nahmen auch 12 Ehrenamtliche aus Main-Spessart und Ihre Begleitung teil. Sie hatten bei der Verlosung, die das Landratsamt im März durchführte, die Tagesreise nach München gewonnen. Im Anschluss an die Verleihung mit Rahmenprogramm und einem gemeinsamen Mittagessen im Hofbräuhaus starteten die Ehrenamtlichen ihr Nachmittagsprogramm, das nach Wahl eine Stadtführung durch die Münchener Altstadt oder freie Zeit in der Innenstadt bedeutete.

Organisiert wurde die Fahrt nach München vom Landratsamt Main-Spessart gemeinsam mit dem Landkreis Würzburg. Begleitet wurden die Ehrenamtlichen von Sabine Wendel, Kerstin Gressel (Landkreis Würzburg) und Susanne Reuber (Landkreis Main-Spessart).

 

Neue Partner der Ehrenamtskarte

Christoph Kroschke GmbH

Ab sofort bietet die Christoph Kroschke GmbH in Karlstadt Inhabern und Inhaberinnen der Ehrenamtskarte 10% Rabatt auf Kfz-Kennzeichen & Zubehör. Das Angebot gilt nur in Verbindung (nach Vorlage) mit der Ehrenamtskarte. Von der Aktion sind jegliche Dienstleistungen und Versicherungen ausgeschlossen, der Rabatt gilt nicht online.

Eine Liste aller Partnerstellen im Landkreis Main-Spessart ist zu finden unter "Partner der Ehrenamtskarte". Zudem ist eine App verfügbar, die das Auffinden von Akzeptanzstellen der Ehrenamtskarte in ganz Bayern ermöglicht. Unter verschiedenen Kategorien sind Vergünstigungen und Angebote zu finden und hierzu schnell und einfach weitere Informationen abrufbar. Die App kann auf Smartphones oder Tablets (Android- und iOS-Version) heruntergeladen werden und ist im Google Play Store bzw. Apple App Store kostenlos erhältlich.

 

Hotline für Vereine und ehrenamtlich Tätige - Datenschutzrecht

Mit einer neu eingerichteten Telefonhotline unterstützt das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht Vereine und Ehrenamtliche in Bayern bei der Umsetzung des neuen europäischen Datenschutzrechts. Unter der Telefonnummer 0981 / 53 18 10 können Sie Ihre Fragen rund um die DS-GVO an geschultes Personal richten. Die Antwort soll schnell und unkompliziert erfolgen. Unter der Rubrik "Häufig gefragt"externer Link werden die meistgestellten Fragen mit den dazugehörigen Antworten veröffentlicht: www.lda.bayern.de/de/hotline.htmlexterner Link

 

Mit der Ehrenamtskarte kostenfrei in staatliche Museen und Sammlungen

Seit dem 1. April 2018 können Inhaberinnen und Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte die staatlichen Museen und Sammlungen des Kunst- und Naturwissenschaftlichen Bereiches Bayerns kostenfrei besuchen. Weitere Informationen über die Angebote bayernweit finden Sie unter www.ehrenamtskarte.bayern.deexterner Link oder in der kostenfreien HandyAPP in ihrem APP-Store.