Aktuelle Aktionen

Ins Kino mit der Ehrenamtskarte

Dienstag, 19.11.2019, 19.30 Uhr, Movie im Luitpoldhaus in Marktheidenfeld -
„Das perfekte Geheimnis“

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: wie gut kennen wir unsere Liebsten wirklich? Bei einem Abendessen wird über Ehrlichkeit diskutiert. Spontan entschließen sich die Freunde zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch und alles, was ankommt, wird geteilt, Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate mitgehört. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem großen Durcheinander aus - voller Überraschungen, Wendungen und Offenbarungen. Denn in dem scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr delikate Geheimnisse, als man am Anfang des Abends annehmen konnte.

Regie: Bora Dagtekin (Fuck ju Göhte, Türkisch für Anfänger); Darsteller: Elyas M’Barek, Karoline Herfurth, Florian David Fitz, Jella Haase, Frederick Lau, Jessica Schwarz, Wotan Wilke Möhring

Besuchen Sie als Inhaberin oder Inhaber der Ehrenamtskarte gemeinsam mit einer Begleitperson das Marktheidenfelder Kino. Der Eintritt ist frei. Die Karten werden nach Reihenfolge der Anmeldungen vergeben und stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich und Ihre Begleitung an unter Telefon 0 93 53 / 7 93 11 56 oder per Mail Susanne.Reuber@Lramsp.de bis Freitag, 15.11.2019.

Für die Filmvorführung besteht die Möglichkeit, eine induktive Höranlage zu nutzen. Mit dieser technischen Hilfe wird HörgeräteträgerInnen und Menschen, die nicht mehr so gut hören, aber kein Hörgerät tragen, das Verstehen wesentlich erleichtert. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie diese nutzen möchten.
Der Kinosaal ist leider nicht barrierefrei zugänglich.
 


Pressemitteilung des Bay. Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales

München, 23. Oktober 2019

Nikolausverlosung für Ehrenamtskarteninhaber

Sozialministerin Schreyer: "Mit der Bayerischen Ehrenamtskarte zum Neujahrsempfang des Ministerpräsidenten - die Verlosungsaktion startet jetzt!"

Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer hat heute die Nikolausverlosung für Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte gestartet. Die Gewinner können am Neujahrsempfang des Bayerischen Ministerpräsidenten in München teilnehmen. „Die Nikolausverlosung hat schon Tradition und ist exklusiv für Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte gedacht. Als ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für den ehrenamtlichen Einsatz verlosen wir eine echte Attraktion. Die Teilnahme am Neujahrsempfang ist ein Gewinn, den es nicht zu kaufen gibt“, erklärte Schreyer.

Zehn Inhaber einer gültigen Ehrenamtskarte haben die Möglichkeit, am 10. Januar 2020 am Neujahrsempfang in der Residenz München teilzunehmen. Der Gewinn beinhaltet die Einladung zum Neujahrsempfang sowie eine Übernachtung in München, jeweils für den Gewinner und eine Begleitperson.

Teilnehmen können ab sofort alle Inhaber einer gültigen Bayerischen Ehrenamtskarte, die eine E-Mail mit dem Stichwort ‚Nikolausverlosung‘ an verlosung.ehrenamtskarte@stmas.bayern.de senden. Bitte geben Sie zwingend Ihren vollständigen Namen, Anschrift und Telefonnummer an. Die Teilnahmefrist endet am Donnerstag, den 5. Dezember 2019. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Karlstadt, 08.10.2019

Zurich Bezirksdirektion Jürgen Rohm erweitert Partnerangebot für Inhaber der Ehrenamtskarte

Schon seit 2015 ist die Bezirksdirektion Rürgen Rohm der Zurich Versicherung Akzeptanzpartner der Bayerischen Ehrenamtskarte im Landkreis Main-Spessart.

Die Bezirksdirektion erweitert nun Ihr Angebot für die Inhaber und Inhaberinnen der Karte.

Neben einem Sondernachlass von 10 % auf die Police PRIVATSCHUTZ (nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen wie Öffentlicher Dienst etc.), können Karteninhaber jetzt ein kostenloses Basisgutachten VORSORGE (Erfassung aller erworbener Ansprüche ALTER, TOD, ARBEITSKRAFT) erhalten und darüber hinaus regelmässige Begleitung und fachmännischen Rat nach der Analyse. Eine weitere Neuerung und zusätzliche Vergünstigung betrifft den Bereich kurz- und mittelfristiges Sparen. Eine Basisanalyse Sparanlagen ist für Inhaber der Ehrenamtskarte zukünftig kostenlos, zudem werden 10% Rabatt auf Ausgabeaufschläge für vermittelte Investmentfonds der DWS Investments gewährt. Die Vermittlung an Karteninhaber erfolgt nur über die Zurich Bezirksdirektion Jürgen Rohm.
Zurich Bezirksdirektion Rohm


Gemünden, 25.09.2019

Stadt Apotheke am Ronkarzgarten in Gemünden und Spessart Apotheke in Langenprozelten sind neue Partner der Ehrenamtskarte

Stadt Apotheke UrkundeMit der Stadt Apotheke am Ronkarzgarten in Gemünden und der Spessart Apotheke in Langenprozelten vergrößert sich der Kreis der Partnerstellen der Bayerischen Ehrenamtskarte im Landkreis. „Hoffentlich kommen noch viele hinzu“, wünscht Dr. Martin Maisch-Beßler, Inhaber der beiden neuen Akzeptanzstellen.

In beiden Apotheken erhalten die Inhaber und Inhaberinnen der Ehrenamtskarte zukünftig 10 % Nachlass auf Kosmetik und 5 % Nachlass auf Artikel der Freiwahl (bereits reduzierte Produkte sind von der Rabattierung ausgeschlossen). 

Der Landkreis bedankt sich für die Unterstützung mit einer von Landrat Thomas Schiebel unterzeichneten Urkunde, die das soziale Engagement und die besondere Solidarität mit dem Ehrenamt hervorhebt.

97737_spessart_aussenZu finden sind die beiden neuen Akzeptanzstellen der Ehrenamtskarte im Internet unter https://www.main-spessart.de/themen/gesundheit-soziales/ehrenamtskarte/partner-der-ehrenamtskarte/index.html. Als Kooperationspartner der Ehrenamtskarte im Landkreis Main-Spessart sind die beiden Apotheken nun Teil des bayernweiten Netzwerkes www.ehrenamtskarte.bayern.de. Für Handynutzer liefert die App zur Bayerischen Ehrenamtskarte die Informationen zu diesen und allen weiteren Partnerstellen die Vergünstigungen gewähren.


5. April 2019

150.000. Ehrenamtskarte verliehen

Gruppenbild2_EAK Ausflug München2019

Bild: LRA Würzburg

Am Freitag, den 5. April 2019, empfing Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer 600 Ehrenamtliche aus ganz Bayern im Hofbräuhaus in München, um die 150.000. Bayerische Ehrenamtskarte zu überreichen.

Bei der Aushändigung bedankte sich die Staatsministerin bei allen ehrenamtlich Tätigen für den unermüdlichen Einsatz und ihr Engagement, das weit über das Übliche hinausgeht. „Ich freue mich sehr, allen, die sich in ihrer Freizeit mit Herzblut und viel Empathie für andere einsetzen, persönlich Danke sagen zu können“, so Sozialministerin Schreyer.

Am Festakt nahmen auch 12 Ehrenamtliche aus Main-Spessart und Ihre Begleitung teil. Sie hatten bei der Verlosung, die das Landratsamt im März durchführte, die Tagesreise nach München gewonnen. Im Anschluss an die Verleihung mit Rahmenprogramm und einem gemeinsamen Mittagessen im Hofbräuhaus starteten die Ehrenamtlichen ihr Nachmittagsprogramm, das nach Wahl eine Stadtführung durch die Münchener Altstadt oder freie Zeit in der Innenstadt bedeutete.

Organisiert wurde die Fahrt nach München vom Landratsamt Main-Spessart gemeinsam mit dem Landkreis Würzburg. Begleitet wurden die Ehrenamtlichen von Sabine Wendel, Kerstin Gressel (Landkreis Würzburg) und Susanne Reuber (Landkreis Main-Spessart).

Neue Partner der Ehrenamtskarte

Christoph Kroschke GmbH

Ab sofort bietet die Christoph Kroschke GmbH in Karlstadt Inhabern und Inhaberinnen der Ehrenamtskarte 10% Rabatt auf Kfz-Kennzeichen & Zubehör. Das Angebot gilt nur in Verbindung (nach Vorlage) mit der Ehrenamtskarte. Von der Aktion sind jegliche Dienstleistungen und Versicherungen ausgeschlossen, der Rabatt gilt nicht online.

Eine Liste aller Partnerstellen im Landkreis Main-Spessart ist zu finden unter "Partner der Ehrenamtskarte". Zudem ist eine App verfügbar, die das Auffinden von Akzeptanzstellen der Ehrenamtskarte in ganz Bayern ermöglicht. Unter verschiedenen Kategorien sind Vergünstigungen und Angebote zu finden und hierzu schnell und einfach weitere Informationen abrufbar. Die App kann auf Smartphones oder Tablets (Android- und iOS-Version) heruntergeladen werden und ist im Google Play Store bzw. Apple App Store kostenlos erhältlich.

Hotline für Vereine und ehrenamtlich Tätige - Datenschutzrecht

Mit einer neu eingerichteten Telefonhotline unterstützt das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht Vereine und Ehrenamtliche in Bayern bei der Umsetzung des neuen europäischen Datenschutzrechts. Unter der Telefonnummer 0981 / 53 18 10 können Sie Ihre Fragen rund um die DS-GVO an geschultes Personal richten. Die Antwort soll schnell und unkompliziert erfolgen. Unter der Rubrik "Häufig gefragt"externer Link werden die meistgestellten Fragen mit den dazugehörigen Antworten veröffentlicht: www.lda.bayern.de/de/hotline.htmlexterner Link

Mit der Ehrenamtskarte kostenfrei in staatliche Museen und Sammlungen

Seit dem 1. April 2018 können Inhaberinnen und Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte die staatlichen Museen und Sammlungen des Kunst- und Naturwissenschaftlichen Bereiches Bayerns kostenfrei besuchen. Weitere Informationen über die Angebote bayernweit finden Sie unter www.ehrenamtskarte.bayern.deexterner Link oder in der kostenfreien HandyAPP in ihrem APP-Store.