Klimawandel

Im Jahr 2012 wurde das Klimaschutzkonzeptes für den Landkreis Main-Spessart durch das Regionalmanagement erstellt. Mit Einstellung des Klimaschutzmanagers war das Regionalmanagement in diesem Handlungsfeld dann nicht mehr direkt aktiv, auch wenn manche Projekte wie z.B. das STADTRADELN (Aktion für die Bewerbung des Fahrrads als Verkehrsmittel) natürlich auch einen Bezug zum Klimaschutz haben.

 Mit dem Klimawandel-Projekt möchte das Regionalmanagement zwei Aspekte abdecken: Zum einen soll für die Nutzung regenerativer Energien geworben werden, um die – politisch beschlossene – Energiewende voranzubringen und die Energiebilanz des Landkreises zu verbessern. Zum anderen sollen Maßnahmen bekannter gemacht werden, wie die bereits spürbaren Folgen des Klimawandels beispielsweise in privaten Hausgärten oder kommunalen Grünanlagen abgemildert bzw. aufgefangen werden können.