Landschaftspflegeverband bietet Sensenkurse an

10.06.2022

Der Landschaftspflegeverband bietet mit der Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft (AbL) zwei Kurse „Mähen und Dengeln für den Hausgebrauch“ an. Die beiden Sensenkurse finden am Samstag, den 2. Juli, und Sonntag, den 3. Juli jeweils von 7:30 bis 16 Uhr am Hof Sachse in Unterpleichfeld-Burggrumbach, Bergstraße 28 statt. 

Wie arbeite ich sicher und kräfteschonend  
In den Kursen mit maximal 14 TeilnehmerInnen geht es um Sicherheitsregeln im Umgang mit der Sense, um ermüdungsfreie Bewegungsabläufe, das Schärfen mit dem Wetzstein, die Verwendung des Mähgutes und das Dengeln der Sense. Während des Kurses wird mit gut gedengelten und gewetzten Sensen des Sensenvereins gearbeitet. Kursleiter sind Werner Kleemann und Christoph Lorenz, beides zertifizierte Sensenlehrer im Sensenverein Deutschland (SVD). Der Kurs kostet 95 Euro pro Person, die zum Kurstag in bar mitzubringen sind. Dabei sein sollte auch eine FFP2 Maske (für alle Fälle), Verpflegung für den Tag, Kleidung und Schuhwerk nach Wetterlage, Sonnenschutz, Schutzhandschuhe und Gehörschutz fürs Dengeln. Auch eigene Sensen und Werkzeuge können mitgebracht werden.  

Anmeldung 
Telefonisch bei Edith Sachse 09367 2292 oder per Mail unter edith.uwe.sachse@gmx.de