Impfteam wieder mobil im Landkreis unterwegs

13.05.2022

Am 10.05.2022 war das Impfteam unseres Impfzentrums Main-Spessart auf der Mainwiese in Gemünden vor Ort und nahm in einem mobilen Besprechungscontainer der Feuerwehr Impfungen vor. 20 Personen nutzten das Angebot, darunter 2 Boosterimpfungen und 18 Viertimpfungen.  

Um möglichst vielen Menschen in unserem Landkreis weiterhin ein niedrigschwelliges Impfangebot machen zu können, wird unser Impfteam auch in der kommenden Zeit wieder mobil unterwegs sein.  

Am Donnerstag, 19. Mai kommt unser Impfteam deshalb von 10 bis 15 Uhr in das Feuerwehrhaus nach Burgsinn und bietet dort Erst-, Zweit- und Auffrischimpfungen (dritte und vierte Impfung) sowie Kinderimpfungen an. Neben BionTech (auch Kinder-BionTech) stehen Moderna und Novavax (letzteres nur für Erst- und Zweitimpfungen) zur Verfügung.  

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch ist eine vorherige Registrierung über https://impfzentren.bayern/citizenexterner Link wünschenswert, da dies den Verwaltungsaufwand vor Ort erleichtert und die Wartezeiten verkürzt. 

Bitte beachten Sie die STIKO-Empfehlungen zur vierten Impfung: 

  • Personen ab 70 Jahren 
  • Bewohner und Betreute in Einrichtungen der Pflege 
  • sowie Personen mit einem Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf in Einrichtungen der Eingliederungshilfe.
    Dazu zählen laut STIKO auch Menschen mit Immunschwäche ab fünf Jahren sowie Tätige in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen. 

Die vierte Impfung soll bei gesundheitlich gefährdeten Personengruppen sowie für Personen ab 70 Jahren frühestens drei Monate nach der letzten Impfung mit einem mRNA-Impfstoff erfolgen. Personal in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen soll die vierte Impfung frühestens nach sechs Monaten erhalten.