Kostenfreie Führungen „Rendezvous im Garten“ am Wochenende 5. / 6. Juni

28.05.2021 

„Rendezvous im Garten“ unter diesem Motto öffnen in mittlerweile 20 Ländern Europas Gärten und Parks ein ganzes Wochenende lang ihre Tore für  Besucherinnen und Besucher. Im Landkreis Main-Spessart beteiligen sich der  der NaturSchauGarten Main-Spessart in Himmelstadt  und der Ronkarzgarten in Gemünden  an dieser beliebten Aktion. Die kostenfreien Führungen finden nach den aktuellen Hygieneschutzrichtlinien statt. 

Offene Führungen im NaturSchauGarten Main-Spessart in Himmelstadt: 

Der NaturSchauGarten Main-Spessart dient als Lehr- und Anschauungsobjekt für eine überwiegend durch heimische Pflanzen und Materialen geprägte Gartenkultur. Der Garten zeigt, wie eine attraktive Grünflächengestaltung mit geringem Pflege- und Ressourcenbedarf, vor allem auch in Hinblick auf den Klimawandel, im eigenen Garten gelingt. An beiden Tagen sind Ansprechpartner von 10:00 -16:00 Uhr vor Ort. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt. Treffpunkt ist der NaturSchauGarten in Himmelstadt Parkplätze sind am NaturSchauGarten vorhanden.  

Samstag, 05.Juni von 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr, Thema: Was wächst denn da? 
Der NaturSchauGarten ist reich an ökologisch wertvollen Gehölzen, Wildstauden, Kräutern und verschiedene Ansaaten. Hier werden die unterschiedlichsten Pflanzen vorgestellt und ihr Standort näher erläutert. Gästeführerin: Angelika Höher

Samstag, 05.Juni 15.00 Uhr bis 16:00 Uhr, Thema: Vom Privatgarten zum Schaugarten 
Ein ehemaliger Privatgarten wurde zum Schaugarten. Unterschiedliche Lebensräume für Vögel, Insekten und viele andere Tiere wurden angelegt, aber auch ein kleiner Obst- und Gemüsegarten, Blumenwiese und Blumenrasen. Gästeführerin Anneliese Hartmann 

Sonntag, 06.Juni von 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr, Thema: Vielfalt auf kleinstem Raum  
Bei einem Rundgang durch den Garten werden die Elemente eines Naturschaugartens vorgestellt. Gästeführerin Anneliese Hartmann  

Sonntag, 06.Juni von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr, Thema: Tierische Vielfalt im Naturschaugarten 
Der erste Schmetterling, den man im Frühling nach einem langen Winter sieht, ist immer etwas ganz Besonderes. Hier lernen Sie die Bedingungen dafür kennen, damit sich Schmetterlinge und andere Nützlinge entfalten können. Gästeführer Edgar Schenk 

Frauke Beck Naturschaugarten
Bild: Frauke Beck Naturschaugarten  

Führung im Ronkarzgarten in Gemünden unterhalb der Scherenburg – Refugium der Ruhe und Schönheit - Bauhistorisches Denkmal des 19. Jahrhunderts 

Erbaut wurde die Gartenanlage im Stil der oberitalienischen Terrassengärten von Medizinalrat Dr. Heinrich Leonard Ronkarz (1782 - 1852) an einem ehemals als Weinberg genutzten Steilhang. Auf drei Ebenen angeordnet beeindruckt er besonders durch die Gliederung der doppelläufigen Treppenanlage und den Höhenunterschied von 40 m. Wer den Höhenunterschied überwindet, wird belohnt mit einem Ausblicken auf die Altstadt von Gemünden und auf gleich drei Flusslandschaften an Main, Sinn und Fränkischer Saale. Der Garten ist ganztägig geöffnet und kann auch ohne Führung jederzeit besichtigt werden. 

Für die Teilnahme an der Führung am Sonntag, 06.Juni um 14:30 Uhr wird um Anmeldung gebeten unter Touristinformation@Gemuenden.Bayern.de oder Tel.: 0 93 51 / 80 01 – 13 00. Auch Gruppenführungen sind möglich.  

Weitere Informationen gibt es unter www.rendezvousimgarten.deexterner Link unter Programm. 

Idylle im Ronkarzgarten_Blaic
Bild: Jasna Blaic (Touristinformation Gemünden)