Erstimpfung der Priorisierungsgruppe 1 in Main-Spessart abgeschlossen

30.03.2021
Inzwischen haben alle Bürger der Personengruppe mit höchster Priorität, die sich über das System BayIMCO registriert haben, mindestens einen Termin für die Erstimpfung erhalten. Somit sind die Erstimpfungen der Prio 1 grundsätzlich abgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind die immobilen Patienten, die nach Vorgabe des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege ab Ostern über die Hausärzte versorgt werden sollen. Personen aus Priorisierungsgruppe 1, die im Impfzentrum geimpft werden möchten und sich erst jetzt noch im System registrieren, werden bei der Terminvergabe automatisch bevorzugt.

In der folgenden Personengruppe mit hoher Priorität (Priorisierungsgruppe 2) sind neben der Gruppe der 70 bis 79 jährigen, auch Personen mit diversen Risikoerkrankungen, Mitarbeiter von Facharztpraxen, Erzieher, Grund- und Förderschullehrer, Kontaktpersonen von Schwangeren, etc.. Insgesamt haben aus dieser Gruppe bereits ca. 1.000 Personen eine Einladung zur ersten Impfung erhalten bzw. werden aktuell geimpft. Weitere ca. 11.500 Personen in dieser Gruppe sind noch auf der Warteliste. Durch das Bayerische Impfprogramm BayIMCO, werden die Personen über einen Algorithmus ausgewählt und eingeladen.

An Karfreitag und Ostermontag ist das Impfzentrum in Betrieb. Leider erhalten wir in der aktuellen Woche sehr wenig Impfstoff, so dass das Impfzentrum am Karsamstag und Ostersonntag geschlossen bleiben muss.

Mit Stand 30. März 2021 wurden im Landkreis Main-Spessart bisher 19.520 Impfungen verabreicht, davon 13.280 Erst- und 6.240 Zweitimpfungen.