Entsorgung von Christbäumen

04.01.2021

Nach Heilige Drei Könige ist es mal wieder soweit: auch der schönste Christbaum muss entsorgt werden. Und wohin damit?

Häckseln und im eigenen Garten kompostieren ist ideal, aber nicht jeder hat diese Möglichkeit. Verbrannt werden dürfen Christbäume dort nicht. Dies wäre eine unzulässige Abfallbeseitigung und ist verboten. Zerkleinert über die Biotonne oder Abholung bei der Garten- und Grünabfallsammlung geht aber auf jeden Fall. Christbäume können auch an der Kreismülldeponie in Karlstadt abgegeben werden - natürlich ohne Weihnachtsschmuck.

Die Öffnungszeiten der Kreismülldeponie sind Montag bis Freitag von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 12.45 Uhr bis 16.30 Uhr sowie an jedem ersten im Monat von 09.00 bis 12.00 Uhr.

Die nächsten Samstagsöffnungstermine an der Kreismülldeponie sind der 9. Januar und der 6. Februar.

In vielen Gemeinden werden außerdem Christbaumsammelaktionen durchgeführt, Termine werden in der Tagespresse und den Gemeindeblättern veröffentlicht. Der Landkreis Main-Spessart unterstützt solche Sammlungen und informiert auf seiner Webseite über das Hilfsangebot für Vereine und andere Organisationen im Informationsblatt „Entsorgung ausgedienter Weihnachtsbäume“. Das Informationsblatt findet manhierexterner Link.