Besucherverkehr ab 4. Mai eingeschränkt wieder zugelassen

Ab Montag, den 4. Mai wird der Besucherverkehr am Landratsamt Main-Spessart einschließlich seiner Dienststellen und dem Staatlichen Gesundheitsamt wieder eingeschränkt zugelassen, allerdings nur nach vorheriger Terminvereinbarung.

Allerdings verweisen wir auf die nach wie vor bestehende Ausgangsbeschränkung, die ein Verlassen der Wohnung nur aus einem triftigem Grund erlaubt. Deshalb sind die Bürgerinnen und Bürger auch nach wie vor dazu angehalten, nur dann persönlich hier im Landratsamt zu erscheinen, wenn die Angelegenheit nicht telefonisch oder schriftlich geregelt werden kann. Dadurch soll vermieden werden, dass sich zu viele Personen gleichzeitig in den Behördenräumen befinden, um die gültigen Abstandsregeln von mindestens 1,5 Metern einhalten zu können. Das Tragen einer Schutzmaske („Community-Masken“) ist dabei Pflicht. Die Besucher werden zudem gebeten, von den Desinfektionsspendern, die in den Gebäuden verteilt sind, Gebrauch zu machen. Der Einlass im Hauptgebäude in Karlstadt erfolgt ausschließlich über den Haupteingang zu den regulären Öffnungszeiten und wird von einem Security-Dienst kontrolliert. 

+++ Weitere Öffnung der Verkehrsbehörde +++
Die Zulassungs- und Führerscheinstelle des Landratsamtes mit seinen Dienststellen in Lohr und Marktheidenfeld ist ab dem 4. Mai wieder für alle Zulassungs- und Fahrerlaubnisvorgänge geöffnet. Die zwischenzeitlich erfolgte Trennung nach privaten Zulassungen, Handel und Gewerbe entfällt damit. Aufgrund der Einschränkungen durch die Hygienevorgaben ist es auch weiterhin unbedingt erforderlich, eine Ansammlung von Personen auf kleinem Raum zu vermeiden. Daher erfolgt die Sachbearbeitung auch hier ausschließlich nach vorheriger Terminvergabe. Termine für die Zulassungs- und Führerscheinstelle in Karlstadt können ab Donnerstag, 30. April über das Internet unter www.main-spessart.de (Menüpunkt: Bürgerservice/Portal - Terminvergabe Verkehrswesen) gebucht werden; nur im Ausnahmefall sollte eine Terminabsprache für die Zulassung unter 0 93 53 / 793 – 14 34, für die Fahrerlaubnis unter 0 93 53 / 793-14 40,-14 70 erfolgen.

Diese Online-Terminvergabe wird in den kommenden Tagen auch für die Dienststellen in Lohr und Marktheidenfeld freigeschaltet werden. Bis dahin kann eine Terminabsprache

  • für die Dienststelle in Lohr unter
    0 93 53 / 793 - 21 02 (Fahrerlaubnis)
    0 93 53 / 793 - 21 00, -21 01, -21 03 (Zulassung)

  • für die Dienststelle in Marktheidenfeld unter
    0 93 53 / 793 – 31 05 (Fahrerlaubnis)
    0 93 53 / 793-31 00,-3102,-3103 (Zulassung)

erfolgen.

+++ Noch nicht möglich sind aktuell leider die Sprechtage des Bauamtes und des Landesamtes für Denkmalschutz. +++
Sobald diese wieder abgehalten werden können, werden wir darüber informieren.

+++ Die Schwangerenberatungsstelle am Gesundheitsamt ist weiterhin erreichbar +++
Auch für die Schwangerenberatungsstelle am Staatlichen Gesundheitsamt gilt ab Montag, 4. Mai, dass dort wieder in begründeten Fällen eine persönliche Beratung möglich ist. Jedoch sollten auch hier - soweit möglich - Angelegenheiten weiterhin vorrangig telefonisch oder per Mail geregelt werden. Eine persönliche Beratung kann nur nach Terminvereinbarung erfolgen, entweder unter Schwangerenberatung@Lramsp.de (bitte dabei unbedingt angeben, an welcher Dienststelle die Beratung gewünscht ist) oder telefonisch.

Die Schwangerenberatungsstelle ist erreichbar in:

  • Karlstadt, Rudolph-Glauber-Straße 28, Tel: 0 93 53 / 793 – 16 07
  • Lohr a. Main, Bürgermeister-Keßler-Platz 4, Tel: 0 93 53 / 793 – 26 03
  • Marktheidenfeld, Baumhofstraße 95, Tel: 0 93 53 / 793 – 36 01 oder 36 06

Die Schwangerenberatungsstelle bietet folgende Leistungen an:

  • Informationen zu Elterngeld, Elternzeit, Partnermonaten, Kindergeld und Fragen zum Mutterschutz
  • Beratung und Begleitung während der Schwangerschaft und nach der Geburt
  • Vermittlung von finanzieller Unterstützung durch die „Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind“
  • Gespräche bei persönlichen, partnerschaftlichen oder familiären Schwierigkeiten in der Schwangerschaft.
  • Beratung im Schwangerschaftskonflikt mit Ausstellung der Beratungsbescheinigung

Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.schwanger-in-msp.de.