Gemeinde Himmelstadt

HimmelstadtHimmelstadt ist eine der wenigen Gemeinden, die rechts und links des Maines liegen.

Der Ort verdankt seinen Bekanntheitsgrad dem alljährlich am 1. Adventsonntag eröffneten einzigen  bayerischen Weihnachtspostamt sowie der Weinlage “Himmelstadter Kelter”.

Hier finden sie ein  intaktes  Dorfleben einer fränkischen Weinbaugemeinde mit zahlreichen Festen, Heckenwirtschaften und jahreszeittypischen Verantaltungen.

Die im Jahre 2000 renovierte St. Jakobus-Kirche mit dem denkmalgeschützten Julius-Echter-Turm ist einen Besuch wert.

Anstelle der 2010 abgerissenen St. Imminakirche wurde eine neus Pfarrzentrum errichtet welches die neue Gemeindebücherei enthält und Zentrum des geistigen Lebens der Gemeinde ist.

Die Gemeinde Himmelstadt hat alle kommunalen Pflichtaufgaben erfüllt. Sie gehört seit 1. Mai 1978 zur Verwaltungsgemeinschaft Zellingen.

 

himmelstadtexterner Link
Klicken Sie auf das Bild, um zum Panoramaüberblick zu gelangen.