Markt Triefenstein

TriefensteinDer Markt Triefenstein besteht in dieser Form seit 1. Mai 1978. Er wurde im Rahmen der Gemeindegebietsreform aus dem früheren Markt Homburg sowie den Gemeinden Lengfurt, Trennfeld und Rettersheim gebildet. Der bekannteste Gemeindeteil ist der historische Weinort Homburg mit seinen Lagen „Edelfrau“ und „Kallmuth“.

Lengfurt, ebenfalls Weinort, bietet zur Erholung einen idyllisch gelegenen Campingplatz, ein Sportzentrum mit Hallenbad und beheiztem Waldbad, Sauna, Solarium, Tennisplätzen und vielen anderen Sportanlagen.

In Trennfeld kommen Angler und Badeseefreunde an dem landschaftlich reizvoll gelegenen „Klostersee“ auf ihre Kosten. Die Rettersheimer Gasthäuser haben, ebenso wie alle übrigen Gaststätten im Gemeindegebiet, einen weithin guten Ruf. Auf den Gast wartet eine deftige fränkische Küche mit zum Teil eigener Schlachtung.

Weinproben in romantischen Probierstuben sowie das alljährliche Homburger Weinfest lassen den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Besonders sehenswert sind das Schloss Homburg mit Bergfried, die Klosterkirche Triefenstein, die Dreifaltigkeitssäule in Lengfurt, die umfassend sanierte Papiermühle in Homburgexterner Link, zahlreiche typisch fränkische Fachwerkhäuser sowie historische Pfarrkirchen.

Für Wanderfreunde und Spaziergänger stehen gepflegte Wanderwege durch Rebenhänge und Bergwälder mit gutem Fernblick zur Verfügung. So empfiehlt sich Triefenstein mit seinen Gemeindeteilen sowohl für Tagesausflüge als auch für einen erholsamen Urlaub. Über die Autobahn Frankfurt-Nürnberg ist Triefenstein von den Abfahrten Wertheim-Lengfurt (5 km) und Marktheidenfeld (3 km) gut erreichbar. Für Bahnreisende bieten sich die Bahnhöfe Würzburg, Lohr und Wertheim an. Die Bahnbuslinie Lohr-Wertheim bedient sämtliche Gemeindeteile.

Der Markt Triefenstein hat alle kommunalen Pflichtaufgaben erfüllt. Für Gewerbetreibende stehen verkehrsgünstig gelegene Gewerbeflächen zu einem interessanten Preis zur Verfügung.

 

lengfurtexterner Link

Lengfurt, Klicken Sie auf das Bild, um zum Panoramaüberblick zu gelangen.