Gemeinde Schollbrunn

Schollbrunn entstand aus einer Waldrodung und wurde 1281 erstmals urkundlich erwähnt. Vermutlich war es ursprünglich ein Waldhufendorf. Im Zuge der Reformation wurde ein Teil des Dorfes evangelisch, das Ortsbild wird deshalb heute von zwei Kirchtürmen bestimmt.

Sehenswert
Der Waldspielplatz und das Wildgehege mit Damwild und Wildschweinen lässt auch die Kleinen auf ihre Kosten kommen.

Anreise per PKW
A 66 Fulda – Hanau - Ausfahrt 64 Rohrbrunn Richtung Dammbach - auf Hochstraße bis Schollbrunn

A3 Frankfurt bis Weibersbrunn – Ausfahrt 64 Rohrbrunn Richtung Dammbach – auf Hochstraße bis Schollbrunn

A 81 Stuttgart – Würzburg - Würzburg-West auf A 3 Köln abbiegen - Ausfahrt U40 auf B 8 - auf MSP 31 bis Fechermühle - St 1236 bis Schollbrunn

 

Schollbrunn (2)externer Link
Klicken Sie auf das Bild, um zum Panoramaüberblick zu gelangen.