Aktuelle Aktionen

EHRENAMTSTAG ALS DANK UND ANERKENNUNG FÜR EHRENAMTLICH AKTIVE

Inhaber der Ehrenamtskarte erhalten am Ehrenamtstag drei Stunden freien Eintritt in die Thermen der Staatsbäder

Einen unverzichtbar wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten viele ehrenamtlich Aktive in den Vereinen und Verbänden. Rund 44 Prozent der Deutschen engagieren sich ehrenamtlich, in Bayern sind es sogar 47 Prozent. Fast jeder Zweite ist damit in seiner Freizeit freiwillig und unentgeltlich für andere Menschen oder in gemeinschaftlichen Projekten aktiv. „Mit Ihrem unschätzbaren Einsatz sind die Ehrenamtlichen in Bayern eine wichtige Stütze der Gesellschaft, sei es im Bereich Sport, Bildung, Kultur, Heimatpflege, Kunst, bei der Sozialarbeit, bei den Rettungsdiensten oder der Feuerwehr“, betont Finanz- und Heimatminister Albert Füracker.  

Zum Dank und zur Anerkennung für ihr unermüdliches Engagement lädt Heimatminister Füracker als Schirmherr zum Ehrenamtstag der Bayerischen Staatsbäder am 14. November 2018 ein. Alle Inhaber einer bayerischen Ehrenamtskarte können an diesem Tag für drei Stunden die KissSalis Therme in Bad Kissingen, die Rupertus-Therme in Bad Reichenhall, die Therme Bad Steben oder das Vital SpA & Garden in Bad Brückenau kostenlos nutzen.  

Füracker dankt den Städten Bad Kissingen und Bad Reichenhall, den Gemeinden Bayerisch Gmain und Bad Bocklet sowie der Dorint GmbH in Bad Brückenau, mit deren Unterstützung dieses besondere Geschenk überhaupt erst möglich wurde. Mit rund 3,4 Millionen Übernachtungen und mehr als 560.000 Besuchern jährlich zählen die fünf bayerischen Staatsbäder Bad Kissingen, Bad Brückenau, Bad Bocklet, Bad Reichenhall und Bad Steben zu Leuchttürmen der beliebtesten bayerischen Reiseziele. Mit ihren prachtvollen historischen Bauten laden die Staatsbäder zum Kuren aber auch zum Kultur- und Natururlaub in exklusiver Atmosphäre ein. Der Freistaat Bayern steht zu seinen Staatsbädern und wird seinem kulturellen Erbe und seiner Verantwortung gerecht. Fast 160 Millionen Euro hat der Freistaat allein in den vergangenen 20 Jahren in seine Liegenschaften in den Staatsbädern investiert.

Weitere Informationen im Internet: www.bayerische-staatsbaeder.deexterner Link

 

Pressemitteilung des Sozialministeriums,  München, 6. November 2018

Nikolausverlosung für Ehrenamtskarteninhaber

Sozialministerin Schreyer: „Mit der Bayerischen Ehrenamtskarte zum Neu-jahrsempfang des Ministerpräsidenten – die Verlosungsaktion startet jetzt!“

Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer hat heute die Nikolausverlosung für Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte gestartet. Die Gewinner können am Neu-jahrsempfang des Bayerischen Ministerpräsidenten in München teilnehmen. „Die Nikolausverlosung hat schon Tradition und ist exklusiv für Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte gedacht. Als ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für den ehrenamtlichen Einsatz verlosen wir eine echte Attraktion. Die Teilnahme am Neujahrsempfang ist ein Gewinn, den es nicht zu kaufen gibt“, erklärte Schreyer.

Zehn Inhaber einer Ehrenamtskarte haben die Möglichkeit, am 11. Januar 2019 am Neujahresempfang in der Residenz München teilzunehmen. Der Gewinn bein-haltet die Einladung zum Neujahrsempfang sowie eine Übernachtung in München, jeweils für den Gewinner und eine Begleitperson.

Teilnehmen können ab sofort alle Inhaber einer gültigen Bayerischen Ehrenamts-karte, die eine E-Mail mit dem Stichwort ‚Nikolausverlosung‘ an ehrenamtskar-te@stmas.bayern.de senden. Anzugeben sind zwingend vollständiger Name, An-schrift und Telefonnummer. Unvollständige Einsendungen können leider nicht be-rücksichtigt werden. Die Teilnahmefrist endet am Mittwoch, den 5. Dezember 2018. Die Gewinner werden am 6. Dezember 2018 verständigt. Ein echtes Nikolausge-schenk also. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Neue Partner der Ehrenamtskarte

HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG

Neu auf der Liste der Partner der Ehrenamtskarte im Landkreis sind die Filialen der HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG in Karlstadt, Lohr und Marktheidenfeld.

Alle Inhaber der Ehrenamtskarte können ab sofort und bis auf Weiteres von folgenden Vorteilen profitieren:

ExklusivKonto mit weltweit an jedem Automaten kostenlos Geld abheben für mind. 1 Jahr kostenfrei.
Das Exklusivkonto beinhaltet kostenlose Kontokarten, Kreditkarten und Buchungen. Zudem gibt es viele weitere Vorteile wie zum Beispiel

  • reduzierte Dispozinsen
  • höhere Habenzinsen auf Sparkonten
  • fest vereinbarte Sonderkondition im Ratenfinanzierungsbereich

Informationen erhalten Sie in Ihrer HypoVereinsbank Filiale oder unter www.hvb.de/100externer Link .

 

Christoph Kroschke GmbH

Ab sofort bietet die Christoph Kroschke GmbH in Karlstadt Inhabern und Inhaberinnen der Ehrenamtskarte 10% Rabatt auf Kfz-Kennzeichen & Zubehör. Das Angebot gilt nur in Verbindung (nach Vorlage) mit der Ehrenamtskarte. Von der Aktion sind jegliche Dienstleistungen und Versicherungen ausgeschlossen, der Rabatt gilt nicht online.

Eine Liste aller Partnerstellen im Landkreis Main-Spessart ist zu finden unter "Partner der Ehrenamtskarte". Zudem ist eine App verfügbar, die das Auffinden von Akzeptanzstellen der Ehrenamtskarte in ganz Bayern ermöglicht. Unter verschiedenen Kategorien sind Vergünstigungen und Angebote zu finden und hierzu schnell und einfach weitere Informationen abrufbar. Die App kann auf Smartphones oder Tablets (Android- und iOS-Version) heruntergeladen werden und ist im Google Play Store bzw. Apple App Store kostenlos erhältlich.

 

Hotline für Vereine und ehrenamtlich Tätige - Datenschutzrecht

Mit einer neu eingerichteten Telefonhotline unterstützt das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht Vereine und Ehrenamtliche in Bayern bei der Umsetzung des neuen europäischen Datenschutzrechts. Unter der Telefonnummer 0981 / 53 18 10 können Sie Ihre Fragen rund um die DS-GVO an geschultes Personal richten. Die Antwort soll schnell und unkompliziert erfolgen. Unter der Rubrik "Häufig gefragt"externer Link werden die meistgestellten Fragen mit den dazugehörigen Antworten veröffentlicht: www.lda.bayern.de/de/hotline.htmlexterner Link

 

Mit der Ehrenamtskarte kostenfrei in staatliche Museen und Sammlungen

Seit dem 1. April 2018 können Inhaberinnen und Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte die staatlichen Museen und Sammlungen des Kunst- und Naturwissenschaftlichen Bereiches Bayerns kostenfrei besuchen. Weitere Informationen über die Angebote bayernweit finden Sie unter www.ehrenamtskarte.bayern.deexterner Link oder in der kostenfreien HandyAPP in ihrem APP-Store.