Neue Förderung für Heizungspumpentausch und hydraulischen Abgleich

Seit dem 1. August 2016 fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) den Ersatz von Heizungspumpen und Warmwasserzirkulationspumpen durch hocheffiziente Pumpen sowie den hydraulische Abgleich am Heizsystem mit einem Zuschuss in Höhe von bis zu 30 Prozent (max. 25.000 Euro Zuschuss).

Privatpersonen, Kommunen und Unternehmen sind gleichermaßen antragsberechtigt. Förderfähig sind sowohl die Durchführung der Handwerksarbeiten als auch die nötigen Anlagenkomponenten. Die Förderung gilt nicht für Neubauvorhaben, sondern nur für Bestandsanlagen, die seit mindestens 2 Jahren in Betrieb sind. Details zu dem Förderprogramm finden Sie hierexterner Link.