KfW-Fördertopf für private Ladepunkte (Wallboxes) ausgeschöpft

Sowohl Eigentümer und Wohungseigentümergesellschaften als auch Mieter und Vermieter von Wohnraum konnten seit November 2020 bei der KfW mit dem Programm 440 einen Zuschuss von 900 Euro pro Ladepunkt beantragen. Zur Förderung des Umstiegs auf klimafreundliche Elektroautos hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) Zuschüsse für Ladestationen mit ca. 1.000.000 Ladepunkten bereitgestellt.
 
Wegen der enorm hohen Nachfrage sind die Fördermittel jetzt komplett ausgeschöpft. Bitte stellen Sie keinen Antrag mehr.

Nähere Informationen finden Sie hierexterner Link.