23. Landrad(t)s-Tour (LRT)

„Buchen – Kirchen- Fahrradweihe

Tour über die Fränkische Platte 2014

 

23. Landrad(t)s-Tour (LRT) am Dienstag, 9. September mit Landrat Thomas Schiebel

Auch in diesem Jahr führte Landrat Thomas Schiebel die Tradition fort und lud alle interessierten und begeisterten Radler am Dienstag, 9. September 2014, zur inzwischen 23. Landrad(t)s-Tour ein. Die Tour war mit 72 Kilometern exakt genau so lange wie im letzten Jahr.

 

Sie startete in Wiesenfeld an der Waldsassenhalle. Hier trafen wir uns um 8.30 Uhr, Start war um 9.00 Uhr. Wir fuhren über Halsbach und Steinbach den Mainradweg entlang nach Lohr, wo wir am Schlossplatz unsere Frühstücksrast einlegten.

Weiter ging es über Erlach, Zimmern und Karbach zur Mittagsrast nach Urspringen. Hier bestand auch die Möglichkeit zur Besichtigung der Synagoge.

 

***Kurzinfo:

Urspringen wurde erstmals im Jahre 1015 urkundlich erwähnt. Es liegt fast zentral auf der sogenannten "Fränkischen Platte" umgeben von Hügellandschaft mit der höchsten Erhebung "Heisenberg" 342 m und dem "Klingentalgraben" mit etwa 210 m. Untrennbar verbunden ist die Geschichte Urspringens seit dem frühen Mittelalter mit dem Schloss, das in kriegerischen Zeiten den Bewohnern von Urspringen oft Zufluchtstätte war. Im Jahre 1965 wurde dieses Schloss bedauerlicherweise eingerissen und die Ländereien verkauft. Urspringen und die dazugehörigen Waldungen und Fluren wechselten im Laufe der Geschichte mehrere Male die Besitzer. Besonders sehenswert ist die 1989-1991 renovierte Urspringener Synagoge in der Judengasse. Sie soll an die jüdischen Gemeinden im Landkreis und an die verschleppten und getöteten Bürger des Landkreises erinnern und die Besucher zugleich in die jüdische Kultur einführen.***

 

Wir fuhren weiter über Ansbach und Waldzell nach Mariabuchen. Hier stand nicht nur unsere Kaffeerast auf dem Programm, sondern auch die Weihe der Fahrräder.

Mit Gottes Segen traten wir die Rückfahrt an und erreichten über Hausen und Rohrbach wieder unseren Ausgangspunkt, die Waldsassenhalle in Wiesenfeld. Hier liesen wir bei einer gemütlichen Schlussrast den „sportlichen“ Tag ausklingen.
 

Wir bedanken uns bei unseren Kooperationspartnern:

Der Sparkasse Mainfranken Würzburg, der Raiffeisenbank Main-Spessart eG, dem Klinikum Main-Spessart, der MSP-Nahverkehrsgesellschaft, der Energieversorgung Lohr-Karlstadt und Umgebung, dem Hotel Franziskushöhe, Lohr, dem Hotel Mainpromenade, Karlstadt, dem Hotel-Gasthof Imhof „zum letzten Hieb“, Gemünden-Langenprozelten, unserer Agentur BuyStreet, Lohr, der AOK Die Gesundheitskasse in Bayern, der Firma Schneider-Electric, Marktheidenfeld, dem Architekturbüro Werner Haase, Karlstadt und dem Präventionsprojekt HaLt in Bayern, Würzburg.

Informationsmaterial:
 

Faltblatt zur Landratstour 2014Faltblatt zur Landratstour 2014, 272 KB



Pressestimmen:

internet  Main-Post - Radtour mit dem Landrat: Ein sorgenfreier Tagexterner Link
internet  Main-Netz: Warum der Landrat mit 420 Menschen durch den Main-Spessart-Kreis radeltexterner Link

Impressionen:
 

DiashowLandratstour 2014