Herbst mit der Aktion Streuobst, Streuobst-Termine und Hinweise "Wie kann ich eine unbekannte Obstsorte bestimmen oder bestimmen lassen"

1.INFORMATIONEN ZU VERANSTALTUNGEN:

Link zur bayernweiten Übersicht mit wichtigen Terminen  bezüglich Streuobst 

http://www.lfl.bayern.de/iab/kulturlandschaft/140668/index.php?regbez=karte

 

Weitere Termine und Hinweise:

******************************************************************************************************

Streuobst-Schulwochen vom 17. September bis  12. Oktober 2018

Erntedank-Ausstellung im Botanischen Garten in München vom 22.09. bis 07.10.2018 mit großer Obstausstellung und Herbstmarkt (siehe: http://www.botmuc.de/de/veranstaltungen/)

Streuobstvielfalt in Franken auf der Landesgartenschau in Würzburg vom 04. bis 07. Okt. (siehe: https://www.lgs2018-wuerzburg.de/veranstaltungen/veranstaltungskalender/index.html)

Einsteigerseminar für den Bio Streuobstanbau vom 22.10.2018 bis 26.10.2018 in Kringell bei Passau an der Öko-Akademie, Kosten  210.- Euro (Anmeldung: https://www.lfl.bayern.de/lvfz/kringell/195500/index.php)

Ergebnisse zur Streuobst-Sortenerfassung in Bayern jetzt online, mit Sortenlisten und gezielter Abfrage der gemeldeten Sorten in den Landkreisen Bayerns (siehe: http://www.lfl.bayern.de/iab/kulturlandschaft/128790/index.php)

Weitere aktuelle und fachliche Informationen finden Sie unter: http://www.lfl.bayern/streuobst


2. UNBEKANNTE OBSTSORTE  WAS TUN?

a) Selbst recherchieren über Fachliteratur oder Datenbanken mit Abbildungen wie z.B.:

www.obstsortendatenbank.deexterner Link oder unter

* Deutsche Genbank Obst - Julius-Kühn-Institut

* Datenbank Fructus - Schweiz

* Schweizerische Stiftung für die kulturhistorische und genetische Vielfalt von Pflanzen und Tieren

* Datenbank Arche Noah - Österreich

* Datenbank Österreich

FAZIT: Für Laien ist dieses Verfahren mit vielen Fragen verbunden und oft nicht zielführend!


b) Kontakt aufnehmen mit einen fachkundigen Pomologen

Ansprechpartner  in Bayern wären:

Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern

1. Vorsitzender u. Geschäftsstelle
Friedrich Renner
Hauptstrasse 56
91732 Merkendorf - Tel. 09826-1348

 

Wolfgang Subal

Diplom-Biologe

selbständig

Streuobstschwerpunkte:

Bestimmung von Kernobstsorten (Apfel, Birne)

Kontakt:

gehlapfel@t-online.de

Oder Nutzen Sie regionale Veranstaltungen  Apfelmärkte etc. bei denen eine Sortenbestimmung angeboten wird!

BEISPIEL ZWAR ETWAS ENTFERNT ABER GUT MIT EINEN AUSFLUG KOMBINIERBAR

Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Kulmbach
Geschäftsstelle im Landratsamt
Konrad-Adenauer-Str. 5
95326 Kulmbach
Geschäftsführer: Kreisfachberater Friedhelm Haun
Tel.: 09221/707-553

E-Mail: haun.friedhelm@landkreis-kulmbach.de

 Termine:

12.10.2018  Obstsortenbestimmung durch den Pomologen Wolfgang Subal in Grafengehaig

28.10.2018  Obstsortenbestimmung mit dem Pomologen Subal in der Sommerhalle, Mainleus


 


c) Was sollte bei der Ernte des  zu bestimmenden Obstes beachtet werden?

  1. Mindestens 3- 5 gesunde, durchschnittlich groß gewachsene Früchte pro Sorte
  2. Ungewaschen und mit Stiel
  3. 2-3  Blätter und ein Foto des Baumes mit beilegen
  4. Pfücken des Obstes erst kurz vor der Versendung/Transport
  5. Nicht in Plastikbeutel (Besser sind Papiertüten) verpacken - Pomologen benötigen den unverfälschten Geruch des Obstes!
  6. Obst ist so zu verpacken das keine Verletzungen/Druckschäden entstehen!