„Gesundheit – vor allem in Zeiten von Corona“

Seit 2016 setzen wir, das Gesundheitsamt Main-Spessart, Gesundheitsförderung & Prävention gemeinsam mit einer Vielzahl von KooperationspartnerInnen die vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) proklamierten Jahreskampagnen mit den unterschiedlichen Schwerpunkten um.

Dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege ist es ein Anliegen, in Zusammenhang mit dem Corona-Geschehen die psychische Gesundheit der Bevölkerung im Blick zu behalten und verweist in diesem Zusammenhang auf die Kampagne „Bitte stör mich“, die bereits 2017 im  umgesetzt wurde.

Und auch wir greifen erneut– im weitesten Sinne – das Thema „Psychosoziale Gesundheit“ i.V. m. „Covid 19“ auf, denn uns allen hat die Corona-Pandemie beruflich und sicherlich auch privat einiges abverlangt:

Im Rahmen der beruflichen Tätigkeit mussten gewohnte und bewährte Wege teilweise verlassen werden, Strukturen und Konzepte angepasst und neu entstandene Bedarfe und Bedürfnisse unseres Klientels aufgegriffen und darauf eingegangen werden.

Und auch in unser aller persönlichem Bereich hat die Pandemie vielfältige Herausforderungen mit sich gebracht: Homeoffice, Homeschooling und Kinderbetreuung zu Hause, die fehlenden bzw. eingeschränkten Kontakte zu Angehörigen in Pflegeheimen; gleichzeitig fehlte häufig ein Ausgleich aufgrund mangelnder (Kontakt)möglichkeiten im privaten, sportlichen und kulturellen Bereich.

Wir greifen das Thema „Gesundheit – vor allem in Zeiten von Corona“ mit einem Impulsabend:

„Selbstfürsorge – Stärke in bewegten Zeiten“

am 18. Oktober 2021, 18.30 h – 20.00 h im Historischen Rathaus Karlstadt mit Frau Pehl, Augsburg als Referentin auf.

In unserer Zeit des Wandels wird es zunehmend wichtiger, sich innerlich zu sortieren. Immer mehr Menschen suchen in einer schnelldrehenden Welt nach Halt und Orientierung und dem Sinn im eigenen Leben. Hierfür ein Handwerkszeug zu erlernen, stärkt die persönlichen Kräfte und wirkt sich positiv für ein gutes Miteinander aus.

Wie können wir gut für uns selber sorgen und freudvoll unser Leben gestalten?

Seminarleiterin Christine Pehl, hat einen frischen Weg für mehr Gleichgewicht im Leben entwickelt. In der Haltung "wie innen so außen" bietet Ihnen dieser Abend nützliche Impulse für mehr Ausgeglichenheit im Leben. Es wird in entspannter Atmosphäre zur Aktivierung innerer Kraftquellen beitragen.

In der Essenz geht es um drei Schritte:

  • Zeit der Stille und Wahrnehmung innerer Prozesse

  • Zeit des Loslassens und der heilsamen Reduktion

  • Zeit der Stärkung und Neuausrichtung

Christine Pehl ist systemischer Coach und Dozentin für innere und äußere Nachhaltigkeit und unterstützt Organisationen, die sich nachhaltig und werteorientiert entwickeln möchten.

Die Veranstaltung ist barrierefrei und mit Induktionsanlage ausgestattet.Anmeldung bei der vhs Karlstadt erforderlich, Tel. 09353-8612, eMail: info@vhs-karlstadt.de, online: www.vhs-karlstadt.de