Energieforum Main-Spessart 2018

„Denn sie tun nicht, was sie wissen“. Diese Anlehnung an einen bekannten Filmtitel trifft leider die globale Klima- und Umweltsituation recht gut. Klimaforscher sind sich einig: das Zeitfenster wird immer enger, welches uns noch bleibt, um den CO2-Ausstoß und den damit einhergehenden Klimawandel in Grenzen zu halten. Die aktuellen Entwicklungen - ob nun global, auf Bundes-, Landes- oder auch auf Landkreisebene - werden dieser Dringlichkeit nicht gerecht.

Andererseits gibt es in der Region viele Akteure, die vorbildliche Projekte mit Verantwortungsbewusstsein für kommende Generationen, Innovationskraft und Mut realisiert haben und sich auch weiterhin engagieren.

Das Energieforum Main-Spessart will diese Akteure, die etwas tun, mit solchen zusammenbringen, die etwas tun wollen. Es sollen Impulse gesetzt werden, wie noch bestehende Potenziale gehoben werden können.

Foto Energieforum 19.6.2018

 

2018 gibt es drei Veranstaltungen mit folgenden Themenschwerpunkten:

  1. Energieforum "Bürgerenergiewende - Alte und Neue Handlunsgmöglichkeiten" am 19. Juni um 19:00 Uhr im Hotel Mainpromenade, Mainkaistraße 6, 97753 Karlstadt
  2. Energieforum „Photovoltaik auf Dach und Acker“ am 27. September um 19:00 Uhr im Hotel Imhof, Frankenstraße 1, 97737 Gemünden-Langenprozelten
  3. Energieforum „Geld sparen, Klima entlasten - Regenerative Energien im Unternehmen “ am 8. November um 9:00 Uhr im Hotel Zur Schönen Aussicht, Brückenstraße 8, 97828 Marktheidenfeld                          

Nähere Informationen finden Sie im zugehörigen Flyer:

Flyer Energieforum MSP 2018Flyer Energieforum MSP 2018, 280 KB