Aktionsgemeinschaft "Frische aus Main-Spessart" - ein Projekt des Agenda 21-Arbeitskreises Umwelt

Als Arbeitsschwerpunkt wurde die Vernetzung der Interessen von Landwirtschaft und Gastronomie ausgewählt. Ziel ist es, dem Gast mit ausgewählten regionalen Speisen die Besonderheiten des Landkreises näher zu bringen und gleichzeitig die heimische Landwirtschaft zu stärken. Mit einer regionalen Speisekarte in einheitlicher Gestaltung, sollen diese Gerichte für die Gäste auf den ersten Blick erkennbar sein. Doch bevor es soweit ist, sind noch einige Weichen zu stellen. Da die Produktpalette der landwirtschaftlichen Direktvermarkter nur unzureichend bekannt ist, hat der Arbeitskreis einen Fragebogen entwickelt, um einen Überblick zum Angebot der Direktvermarkter zu gewinnen. Das Ergebnis der Befragung wurde am 14. Mai 2002 präsentiert. Bei einem gemeinsamen Treffen der Gastwirte und Direktvermarkter wurde die Aktionsgemeinschaft "Frische aus Main-Spessart" gegründet und die Zusammenarbeit geplant.

logo Frische aus MSP

Wo immer dieses Logo zu sehen ist, gibt´s Speisen, deren Zutaten ausschließlich im Bereich Main-Spessart erzeugt wurden.

Aktionsgemeinschaft Frische aus Main-SpessartAktionsgemeinschaft Frische aus Main-Spessart, 388 KB
Frische aus Main-Spessart- DirektvermarkterFrische aus Main-Spessart- Direktvermarkter, 15 KB
Beitrittserklärung zur Aktion Frische aus Main-SpessartBeitrittserklärung zur Aktion Frische aus Main-Spessart, 6 KB

"Revival - das Beste aus den letzten 17 Jahren“ lautet das neue Motto der Kulinarischen Reise

Die Kulinarische Reise wird fortgeführt. 2019 startet die neue Staffel unter dem Motto "Revival - das Beste aus den letzten 17 Jahren". Schauplatz für die exklusive Kochveranstaltung sind wieder die Betriebe der Frische aus Main-Spessart-Gastronomen. Im mehrwöchigem Rhythmus verwöhnen die Meisterköche ihre Gäste mit einem fünfgängigen Menü aus regionalen Produkten der Saison.

Die neue Staffel der Kulinarischen Reise durch Main-Spessart läuft von Februar 2019 bis Juni 2020.

Revival - das Beste aus den letzten 17  JahrenRevival - das Beste aus den letzten 17 Jahren, 4175 KB

2017/18 sind heimische Brauereien zur Gast bei der "Frische aus Main-Spessart"

Die „Kulinarische Reise“ geht weiter! Im September 2017 startet die aktuelle Staffel, die nun unter dem neuen Motto „Kulinarische Bierreise“ steht.
Schauplatz für die exklusive Kochveranstaltung sind wieder die Betriebe der Frische aus Main-Spessart-Gastronomen. Im mehrwöchigem Rhythmus verwöhnen die Meisterköche ihre Gäste mit einem fünfgängigen Menü aus regionalen Produkten der Saison.

Den Auftakt der Bierreise machte am 22. September 2017 der Landgasthof Kessler in Frammersbach. Ab 19.00 Uhr lud der Meisterkoch Thomas Kessler zusammen mit dem Stefan Mützel, dem Braumeister der Marinsbräu Marktheidenfeld, die Gäste zu einem Fünf-Gänge-Biermenü ein. Die Kulinarische Bierreise durch Main-Spessart läuft von September 2017 bis November 2018.

Kulinarische Bierreise 2017-18Kulinarische Bierreise 2017-18, 2328 KB

Tage der Liebe 2016

Auch in diesem Jahr konnten sich die Feinschmecker nicht nur am Valentinstag, der auf Sonntag, den 14. Februar fiel, kulinarisch verwöhnen lassen, sondern es gab bei den Frischegastronomen von Donnerstag, 11. Februar 2016 bis Sonntag, 14. Februar 2016 für Neuverliebten, Wiederverliebten, immer noch Verliebten und angehende Verliebte ein "Menue d'amour".

Mittelalterliche Burgküche rund um die historische Kirchenburg in Aschfeld

Am Freitag, den 09. Oktober 2015 lud die Aktionsgemeinschaft Frische aus Main-Spessart in Zusammenarbeit mit der Agenda 21 zum "Tag der Regionen" rund um die historische Kirchenburg in Aschfeld ein.

Unter dem Motto „Mittelalterliche Burgküche“ boten die Frische-Wirte von 14.00 - 18.00 Uhr kulinarische Köstlichkeiten an und regionale Erzeuger offerierten ihre Erzeugnisse und Produkte. Es fanden Führungen durch die Flieh- und Wehrburg aus dem 15. Jahrhundert statt und die in 19 Gaden und im Keller dargestellte Dorfgeschichte wurde gezeigt.

Abends ab 18.30 Uhr wurde im Pfarrkeller der Burg ein mittelalterliches Burgmenü in 3 Gängen geboten. Da die Teilnehmerzahl aus Platzgründen begrenzt war, wurde hierfür um Voranmeldung gebeten.

Plakat Mittelalerliche Burgküche in AschfeldPlakat Mittelalerliche Burgküche in Aschfeld, 690 KB

Frühlingsboten auf dem Teller

Am 20. März 2015 luden die Frische-Wirte um 19:00 Uhr in den Ankersaal in Hafenlohr zum Frühlingsmenü ein. Geboten wird ein 5-Gang-Menü & Aperitif  und musikalische Umrahmung mit Sax Emotion.

Frühlingsboten auf dem Teller 20-03-15Frühlingsboten auf dem Teller 20-03-15, 72 KB

Woche der Liebe 2015

Auch in diesem Jahr konnten sich die Feinschmecker nicht nur am Valentinstag, der auf Donnerstag, den 14. Februar fällt, kulinarisch verwöhnen lassen, sondern bei allen Frischegastronomen eine ganze Woche lang. Jeder Frischegastronomen bot vom Samstag, 07. Februar 2015 bis Sonntag, 15. Februar 2015 Neuverliebten, Wiederverliebten, immer noch Verliebten und angehende Verliebte ein Überraschungsmenü an.

Die kulinarische Reise geht auch 2015/16 weiter

Die „Kulinarische Reise“ geht weiter! Im Februar 2015 startet die aktuelle Staffel, die nun unter dem neuen Motto „Dahöm is dahöm“ steht.
Schauplatz für die exklusive Kochveranstaltung sind wieder die Betriebe der Frische aus Main-Spessart-Gastronomen. Im mehrwöchigem Rhythmus verwöhnen die Meisterköche ihre Gäste mit einem fünfgängigen Menü aus regionalen Produkten der Saison. Die Kulinarische Welt-Reise läuft von Februar 2015 bis November 2016.

Kulinarische Reise 2015/16Kulinarische Reise 2015/16, 3973 KB

Knisterndes Valentins-Menü 2014

Die Gastronomen der Frische aus Main-Spessart boten ein besonderes Geschenk für den Tag der Liebe, den Valentinstag, an. Am Freitag, 14. Februar 2014 kochten alle elf Frischegastronomen zusammen ein Fünf-Gänge-Menü für 100 Personen. Serviert wurde es im Pfarrheim St. Laurentius in der Marktheidenfelder Altstadt.
Dazu gab es noch Kabarett mit Hannelore (Lore) Hock aus Waldaschaff. Weit über die Grenzen des Bayerischen Untermains hinaus bekannt ist Lore Hock witzig, wendig und widersprüchlich. Und am Valentinstag wurde sie dem kulinarischen Highlight der Frische aus Main-Spessart noch als i-Tüpfelchen aufgesetzt.
Die Karten für das Valentins-Menü mit Kaberett waren ab November bei allen Frischegastronomen erhältlich.

Valentinsevent Februar 14Valentinsevent Februar 14, 550 KB

Valentinsvergnügen 2013

Auch in diesem Jahr konnten sich die Feinschmecker nicht nur am Valentinstag, der auf Donnerstag, den 14. Februar fällt, kulinarisch verwöhnen lassen, sondern bei allen Frischegastronomen eine ganze Woche lang. Jeder Gastronom der Aktionsgemeinschaft Frische aus Main-Spessart bot vom Donnerstag, 14. Februar 2013 bis Freitag, 22. Februar 2013 Neuverliebten, Wiederverliebten, immer noch Verliebten und angehende Verliebte jeden Abend in einem anderen Hotel oder Gasthof ein Vier-Gänge-Gourmetmenü mit Aperitiv in einem liebevoll dekorierten Ambiente. Karten gab es ab Ende November bei allen Frischegastronomen.


Zum 10-jährigen Jubiläum ein Kochbuch

Kochbuch CoverVor 10 Jahren hat sich die Aktionsgemeinschaft Frische aus Main-Spessart gegründet - aus diesem Anlass haben die Frische-Gastronomen ein Kochbuch verfasst. Ab dem 21. November 2012 ist das Kochbuch mit Rezepten aus der Region bei den Frische-Wirten, im Buchhandel oder beim Limosa Verlag (www.limosa.deexterner Link) erhältlich.

Kochbuch Cover Internet


Die Frische aus Main-Spessart geht auf kulinarische Entdeckungsreise durch die Regionen Deutschlands

Die „Kulinarische Reise“ geht weiter! Am 23. November 2012 startete die aktuelle Staffel, die nun unter einem neuen Motto steht: „Eine kulinarische Entdeckungsreise durch die Regionen Deutschlands“.
Schauplatz für die exklusive Kochveranstaltung sind wieder die Betriebe der Frische aus Main-Spessart-Gastronomen. Im mehrwöchigem Rhythmus verwöhnen die Meisterköche ihre Gäste mit einem fünfgängigen Menü aus regionalen Produkten der Saison. Die Kulinarische Welt-Reise läuft von November 2012 bis November 2014.

Kulinarische Deutschlandreise 2012-2014Kulinarische Deutschlandreise 2012-2014, 118 KB


Das Beste aus 10 Jahren Frische aus Main-Spessart

Vor 10 Jahren hat sich die Aktionsgemeinschaft Frische aus Main-Spessart gegründet - und das wurde am 19. Oktober 2012 im historischen Rathaussaal in Karlstadt gefeiert.

Die Initiatoren, Gastronomen und Direktvermarkter luden ein zur Jubiläumsveranstaltung „Das Beste aus 10 Jahren Frische aus Main-Spessart“

Es wurde geboten:
•zur Einstimmung ein Gläschen Frankensekt
•ein sechsgängiges Menü mit sechs auserlesenen Weinen
•liebevoll zubereitet von den Gastronomen aus Main-Spessart
•aus frischen Produkten unserer Heimat
•zur Abrundung ein Degistif
•zu einem Pauschalpreis von 49,- €

Beginn war um 19.00 Uhr im historischen Rathaussaal in Karlstadt.


Valentinsvergnügen 2012

Diesmal konnten sich die Feinschmecker nicht nur am Valentinstag, der auf Dienstag, den 14. Februar fiel, kulinarisch verwöhnen lassen, sondern bei allen Frischegastronomen eine ganze Woche lang. Jeder Gastronom der Aktionsgemeinschaft Frische aus Main-Spessart bot vom Samstag, 11. Februar 2012 bis Sonntag, 19. Februar 2012 Neuverliebten, Wiederverliebten, immer noch Verliebten und angehende Verliebte jeden Abend in einem anderen Hotel oder Gasthof ein Vier-Gänge-Gourmetmenü mit Aperitiv in einem liebevoll dekorierten Ambiente. Karten gab es ab Ende November bei allen Frischegastronomen.

Valentinsevent 2012Valentinsevent 2012, 257 KB

Knisterndes Valentinsmenü 2011

Diesmal hatten die Küchenchefs Kulinarisches und Kabarettistisches miteinander verbunden beim Valentinsivent am Montag, den 14. Februar 2011. Im Historischen Rathaussaal in Karlstadt „servierten“ sie ihren Gästen „Musikkabarett“ mit Holger Blüder. Karten gab es ab Ende November bei allen Frischegastronomen.

Valentins-Event 2011Valentins-Event 2011, 934 KB

Die Frische aus Main-Spessart reist kulinarisch um die Welt

Die „Kulinarische Reise“ ging weiter. Am 23. April 2010 startet die aktuelle Staffel, die dann unter einem neuen Motto stand: „Die Frische aus Main-Spessart reist kulinarisch um die Welt“. Damit zeigte die Aktionsgemeinschaft, dass man mit frischen Produkten aus dem Landkreis international kochen kann.
Schauplatz für die exklusive Kochveranstaltung waren wieder die Betriebe der Frische aus Main-Spessart-Gastronomen. Im mehrwöchigem Rhythmus verwöhnten die Meisterköche ihre Gäste mit einem fünfgängigen internationalen Menü aus regionalen Produkten der Saison. Die Kulinarische Welt-Reise lief vom April 2010 bis Januar 2012.

Kulinarische Weltreise MSP 2010Kulinarische Weltreise MSP 2010, 3801 KB

Knisterndes Valentins-Menü 2010

Die Aktionsgemeinschaft "Frische aus Main-Spessart" lud wieder zum Vier-Gänge-Valentins-Menü mit viel Romantik, knisternde Stimmung und geheimnisvoller Musik ein. Am Freitag, 29. Januar 2010 fand es im Pfarrsaal St. Laurentius in Marktheidenfeld statt. Dort wartete auch die Gruppe Femina Musica auf die Gäste.

Kulinarischer Weinherbst 2009

Am 26. September 2009 veranstalteten die Mitgliedsbetriebe der "Regionalen Speisekarte" den "Kulinarischen Weinherbst" auf dem Marktplatz in Marktheidenfeld. Im Rahmen des Marktheidenfelder "Supersamtages" boten  Landwirte und Winzer ihre Produkte von 11.00 - 16.00 Uhr zum Kauf an und Gastwirte servierten Köstlichkeiten aus der Region.

Valentins-Event 2009

Ein kulinarisches Feinschmeckermenü garniert mit Musik, Wortwitz, skurrilem und tiefsinnigen Humor boten die zwölf Gastromomen der Aktionsgemeinschaft "Frische aus Main-Spessart" am Valentinstag, 14. Februar 2009 im Autohaus Grampp in der Bürgermeister-Dr.-Nebel-Straße 19 in Lohr. MISTCAPALA hies das Männer-Quartett, dass die kleinen Dinge des Lebens auf der Bühne in "höheren Blödsinn" verwandelt und das i-Tüpfelchen auf dem Frischemenü der zwölf Gastronomen setzte.

Weitere Verlängerung der Kulinarische Reise durch Main-Spessart! 2008 - 2010

Wegen des großen Erfolges wird die Kulinarische Reise durch den Landkreis fortgeführt. Schauplatz für die exklusive Kochveranstaltung sind die Betriebe der Frische aus Main-Spessart-Gastronomen. Im achtwöchigem Rhythmus verwöhnen die Meisterköche ihre Gäste mit einem fünfgängigen Menü aus regionalen Produkten der Saison.

Den Auftakt der dritten Staffel der Schlemmerreise machte am 06. Juni 2008 der Gasthof "Schönblick" in Frammersbach. Ab 19.00 Uhr luden Meisterkoch Wolfgang Amrhein und Tochter Verena ihre Gäste zu einem Fünf-Gänge-Menü ein. Die Kulinarische Reise durch Main-Spessart llief von Juni 2008 bis Januar 2010

Knisterndes Valentins-Menü 2008

Die Aktionsgemeinschaft "Frische aus Main-Spessart" lud wieder am Valentienstag zum Vier-Gänge-Valentins-Menü mit viel Romantik, knisternde Stimmung und geheimnisvoller Musik ein. Am Donnerstag, 14. Februar 2008 fand es auf der Burg Rieneck statt. Schon der Aperitif lies es den Gästen "warm ums Herz" werden, teilten die zwölf Gastronomen der Frische aus Main-Spessart mit. Kerzenlicht und warmer Punsch wärmten die Gäste in der kalten Jahreszeit auf. Diniert und genossen wurde dann im ehrwürdigen Burgsaal. Dort wartete auch die Gruppe Femina Musica auf die Gäste.

"Mörderisch lecker" am Valentinstag 2007

Mit einem "Dinner-Krimi" brachten die zwölf Gastronomen der Aktionsgemeinschaft "Frische aus Main-Spessart" ein weiteres Glanzlicht in Ihre Kulinarische Reise ein.
In der Homburger Schlossscheune hieß es am Valentinstag, Mittwoch, 14. Februar 2007 "Bei Verlobung Mord". Geboten wurde ein kulinarisch-kriminalistischer Hochgenuss mit Aperitif und "mörderischem" Vier-Gänge-Menü und einer spannenden Kriminalgeschichte, die sich zwischen den einzelnen Gängen rasant entwickelte. Erstklassische Unterhaltung, ein edles Ambiente und exquisites Essen ergänzten sich zu einem außergewöhnlichen Abend. Dazu hatten alle zwölf Frische-Gastronomen zusammen ein Menü gezaubert - abgestimmt auf eine spannende Kriminalgeschichte, bei der es um Liebe, Leidenschaft, Gift und - natürlich - Mord ging. Die Schauspieler stellten mit Hilfe des Publikums bis zum Dessert den "wahren Mörder".

Die Kulinarische Reise durch Main-Spessart geht weiter! 2006 - 2008

Wegen des großen Erfolges wurde die Kulinarische Reise durch den Landkreis fortgeführt. Schauplatz für die exklusive Kochveranstaltung waren wiederum die Betriebe der Frische aus Main-Spessart-Gastronomen. Im achtwöchigem Rhythmus verwöhnten die Meisterköche ihre Gäste mit einem fünfgängigen Menü aus regionalen Produkten der Saison.

Den Auftakt der zweiten Staffel der Schlemmerreise machte am 19. Mai 2006 der Gasthof "Goldenes Lamm" in Billingshausen. Ab 19.00 Uhr luden Meisterköchin Elsbeth Hüsam und Sohn Michael ihre Gäste zu einem Fünf-Gänge-Menü ein. Die Kulinarische Reise durch Main-Spessart lief von Mai 2006 bis März 2008.

Kulinarische Reise durch Main-Spessart 2005 - 2006

Ab April 2005 wurde die Aktion "Kochen für Meisterköche" fortgeführt. Schauplatz für die exklusive Kochveranstaltung waren die Betriebe der Frische aus Main-Spessart-Gastronomen. Immer am letzten Freitag im Monat bereitete ein Meisterkoch ein Menü vor den Augen der Gäste zu und verriet dabei seine Tipps und Tricks. Die Lieferbetriebe informierten dabei über Anbau und Produktion der Zutaten und der Gast genoss anschließend das fünfgängige Menü.

Der Auftakt der Schlemmerreise machte am 29. April 2005der Gasthof "Goldenes Lamm" in Billingshausen. Ab 19.00 Uhr verwöhnte die Meisterköchin Elsbeth Hüsam ihre Gäste mit einem Fünf-Gänge-Menü.
Die Kulinarische Reise durch Main-Spessart lief von April 2005 bis April 2006.

Kulinarische Reise 2005/06

1. Bauernmarkt der "Frische aus Main-Spessart" in Karlstadt 2004

Am Samstag, 18. September 2004 fand von 10.00 bis 16.00 Uhr auf dem schönen Marktplatz in Karlstadt der erste Bauernmarkt der Aktionsgemeinschaft "Frische aus Main-Spessart" statt, der vom Gewerbe- und Fremdenverkehrsverein Karlstadt in Zusammenarbeit mit der Agenda 21 initiiert wurde.
Die teilnehmenden Direktvermarkter präsentierten ihre Produkte frisch und schmackhaft aus der Region. Die Dorfgemeinschaft Hohenroth bot Molkereiprodukte, Backwaren und Gemüse an, die Streuobstinitiative Main-Spessart verkaufte schmackhaften Apfel- und Apfelmangosaft, Elviras Bauernladen aus Aschfeld offerierte frisches Putenfleisch und anderes vom Bauernhof, die Brennerei Kühnlein aus Gräfendorf-Schonderfeld vermarktete  hochprozentige Obstbrände und Liköre und der Bauernhof Wolf aus Eußenheim war mit Geflügel, Rindfleisch, Wurst und hausgemachten Nudeln vertreten.

Presseartikel Erster Bauernmarkt von Frische aus Main-SpessartPresseartikel Erster Bauernmarkt von Frische aus Main-Spessart, 11 KB

Kochen mit Meisterköchen 2004 - 2005

In Kooperation mit der Neuen Rundschau, dem Küchenstudio Udo Lermann und den Mitgliedern der "Frische aus Main-Spessart" fand die Aktion "Kochen mit Meisterköchen" statt. Insgesamt elf Mal wurde von Februar 2004 - Februar 2005 jeweils am letzten Donnerstag im Monat eine eindrucksvolle Schaukochveranstaltung im Einkaufszentrum Udo Lermann in Marktheidenfeld ausgerichtet. Die Wirte aus der Region stellten ihre besonderen Gerichte und deren Zubereitung vor. Auf Sonderseiten präsentierte die Neuen Rundschau jeweils den Meisterkoch oder die Meisterköchin mit dem aktuellen Rezept und einer kleinen Vorstellung des Hauses. Es wurden immer vollständige Menüs vorgeführt. Für die Teilnehmer war nicht nur die Zubereitung der Gerichte interessant, sondern sie erfuhren auch etwas über die verwendeten Zutaten und sie durften selbstverständlich die Speisen dann auch mit einem guten Glas Wein genießen
 
 

Kulinarischer Weinherbst 2003

Am 13. September 2003 veranstalteten die Mitgliedsbetriebe der "Regionalen Speisekarte" den "Kulinarischen Weinherbst" auf dem Marktplatz in Marktheidenfeld. Im Rahmen des Marktheidenfelder "Supersamtages" boten  Landwirte und Winzer ihre Produkte von 11.00 - 18.00 Uhr zum Kauf an und Gastwirte servierten Köstlichkeiten aus der Region.

Eine weitere Veranstaltung unter dem Motto "Kulinarischer Weinherbst" fand am 19. Oktober 2003 im Rahmen des Herbstmarktes in Frammersbach statt. Von 11.00 - 18.00 Uhr boten Gastwirte, Winzer und Landwirte wieder regionale Produkte und Schmankerl an, diesmal im Festzelt neben der Turnhalle.

Flagge zeigen für die "Frische aus Main-Spessart" 2003

Im Beisein der Landwirte, Winzer und Gastwirte der Aktionsgemeinschaft "Frische aus Main-Spessart" wurde am 02. Juli 2003 stellvertretend für alle Mitgliedsbetriebe am Hotel "Zum Löwen" in Marktheidenfeld die erste Fahne "Frische aus Main-Spessart - Typisch und voller Genuss" von Schirmherr Landrat Armin Grein und Eberhard Imhof, dem Vorsitzenden des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes im Kreis Main-Spessart gehisst. Mit dieser Fahne will die Aktionsgemeinschaft Flagge zeigen für die "Regionale Speisekarte", die dem Gast immer optimale Qualität durch kurze Wege vom Erzeuger zum Anbieter verspricht.

Kulinarische Bierprobe 2003

Mit einer kulinarischen Bierprobe setzten die Gastronomen zusammen mit Brauereien und Direktvermarktern das Projekt "Regionale Speisekarte" fort. Zwölf Gastwirte und vier Brauereien boten den Gästen am 03. April 2003 in der Lohrer Stadthalle ein siebengängiges Menü und sieben Bierspezialitäten aus dem Landkreis an. Die Rezepte des Menüs wurden anschließend wieder in der Presse veröffentlicht.

Einladung BierprobeEinladung Bierprobe, 186 KB
KochBüchle BierprobeKochBüchle Bierprobe, 83 KB

Kulinarische Weinprobe 2002

Die regionale Speisekarte gewinnt an Kontur, Anfang Oktober fiel der Startschuss. Am 16.Oktober 2002 war es soweit, um 19.00 Uhr fand im historischen Rathaussaal in Karlstadt der Auftakt zur "Regionalen Speisekarte" statt. Mit einem siebengängigen Menü und zehn auserlesenen Weinen stellten sich die am Projekt beteiligten Gastwirte und Direktvermarkter vor. Die Mainpost veröffentlichte anschließend wöchentlich eines der Rezepte.

Anschreiben Auftakt

Menue Karte AuftaktMenue Karte Auftakt, 87 KB
Rezeptheft AuftaktRezeptheft Auftakt, 1295 KB
Imageflyer Frische aus Main-SpessartImageflyer Frische aus Main-Spessart, 570 KB