Bürgertelefon eingestellt - Direkte Ansprechpartner finden Sie <<hier>>

Führerschein- und Zulassungsstelle geöffnet
Terminvergabe Verkehrswesenexterner Link(Führerschein / Zulassung)

Aktuelle Informationen aus dem Landkreis Main-Spessart

Im Landkreis Main-Spessart gibt es aktuell (Stand: 29. September, 9 Uhr) 14 positiv auf Covid-19 getestete Personen.

Wichtiger Hinweis für Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet

Wer sich 14 Tage vor Einreise in den Freistaat Bayern in einem Risikogebiet aufgehalten hat, muss sich unverzüglich in der eigenen Wohnung oder einer anderen geeigneten Unterkunft in häusliche Isolation begeben.
Zum Meldeformular --->

Tag der Regionen

Am 3. Oktober wird der bundesweite Tag der Regionen im Landkreis Main-Spessart begangen. In Zusammenarbeit mit der Schäferei Hartmann haben

Hygieneschutzkonzept Sport

Aufgrund der Vorgaben der Bayer. Staatsministerien des Innern, für Sport und Integration und für Gesundheit und Pflege wurde das Hygieneschutzkonzept für die landkreiseigenen Sporthallen aktualisiert. Das neue Hygieneschutzkonzept Stand 30.09.2020 kann hier abgerufen werden.

Neustart – Mutig werden mit Til Tiger – noch zwei freie Plätze

Die Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder des Landkreises Main-Spessart bietet ab Oktober wieder die Gruppe Mutig werden mit Til Tiger an. Ursprünglich sollte die Gruppe Mitte März starten, wegen Corona mussten dann aber alle geplanten Termine für die Kinder und Eltern

Energieberatung leichtgemacht

Als Laie ist man schnell mit seinem Latein am Ende, wenn man sein Eigenheim sanieren oder gar neu bauen möchte: Welche gesetzlichen Auflagen rund um die Energieeffizienz gilt es zu beachten? Unter

„Agenda 21 Kino“ im Oktober: „AUS LIEBE ZUM ÜBERLEBEN“

Der Oktober-Film im Rahmen des Agenda 21 Kinos trägt den Titel AUS LIEBE ZUM ÜBERLEBEN. Der Regisseur Verhaag befasst sich mit acht Bauern, die ökologische Landwirtschaft betreiben und dafür gänzlich auf Pflanzengifte verzichten.

Von Ackerwildkräutern, Rebhühnern und tierischen Landschaftspflegern

Zu einem Flurbegang hatte das Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten (AELF) gemeinsam mit dem BayernNetzNatur-Projekt des Landschaftspflegeverbands (LPV) und der Unteren Naturschutzbehörde (UNB) eingeladen,

>>> alle Meldungen anzeigen