Rundtour zwischen Marktheidenfeld und Karlstadt

Rundtour:
Marktheidenfeld – Birkenfeld – Bllingshausen – Duttenbrunn – Laudenbach – Karlstadt – Gemünden a.Main – Lohr a.Main – Erlach a.Main – Zimmern – Marktheidenfeld

Tourbeginn:
Marktheidenfeld Innenstadt Richtung Osten verlassen, Baumhofstraße, danach weiter auf dem Istelweg; Radweg Richtung Birkenfeld

Streckenlänge:
74 km

Steigungen:
Anstieg vom Main bis zum Kreuzberg oberhalb von Birkenfeld 140 Höhenmeter und von Birkenfeld zum Lerchenberg bei Duttenbrunn (höchster Punkt) 160 Höhenmeter

Streckenverlauf:
von Marktheidenfeld nach Karlstadt auf Feldwegen durch die Orte Birkenfeld, Billingshausen und Duttenbrunn; ab Laudenbach das letzte Teilstück nach Karlstadt sowie der Rückweg nach Marktheidenfeld auf dem Main-Radweg

Landschaft:
Hinweg über die landwirtschaftlich geprägte Marktheidenfelder Platte, Rückweg im malerischen Maintal

Ist Ihnen die Gesamttour für einen Tag zu lang, bieten sich entlang des Mains zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten; alternativ können Sie zwischen Karlstadt und Lohr die Bahn nutzen,
 

Und hier lohnt sich ein Besuch:

Marktheidenfeld:

fränkisches Städtchen zwischen Wald und Reben, Weinort (Lage “Kreuzberg”) mit hohem Freizeit- und Erholungswert (Wonnemar, Sauna, Golfplatz), Franck-Haus (Bürgerhaus der Barockzeit), Gradl-Galerie, Fußgängerzone mit Fachwerkbauten und einladender Gastronomie

Birkenfeld:

Feldkapelle am Ölberg

Duttenbrunn:

Kirche St. Margaretha aus dem 12. Jahrhundert – ältestes Bauwerk des Marktes Zellingen

Karlstadt:

historische Frankenstadt, von Mauern und Türmen umgeben, gotisches Rathaus (1422) mit Bürgersaal, gotische Stadtpfarrkirche St. Andreas (Christusfigur von 1386, St. Nikolaus v. Tilman Riemenschneider, gotische Wandmalereien), Stadtgeschichtliches Museum, Freibad, gastronomische Vielfalt in der Hauptstraße mit vielen Freisitzen und südländischem Ambiente

Laudenbach:

nachgotische Kirche, Renaissance-Schloss, Judenfriedhof

Gemünden a.Main:

“Fränkische Dreiflüssestadt” an der Mündung von Sinn und Saale in den Main, wichtiger Radknotenpunkt in Main-Spessart mit Anschluss an die Radwege im Sinngrund und entlang der Fränkischen Saale, Burgruine Scherenburg mit Festspielen im Sommer, Freibad, Film-Photo-Ton Museum im barocken Huttenschlösschen

Lohr a.Main:

fränkische Altstadt mit bemerkenswerten Fachwerkbauten, Fußgängerzone mit mittelalterlichem Flair und umfangreichem gastronomischen Angebot, Kurmainzer Schloss (15.-16. Jahrhundert) mit Spessartmuseum, Altes Rathaus (Renaissancebau, 16. Jahrhundert), Bayersturm, historisches Fischerviertel

Rothefelds:

kleinste Stadt Bayerns, seit 1342 “Stadt”; Historisches Rathaus (1598-1599), Spital (1597-1599); Burg um 1148; typische Kirche und zahlreiche Gebäude aus der Echterzeit



Karteexterner Link   gpsdatenexterner Link  googleearthexterner Link

(GPS: Rechtsklick, dann "Ziel speichern unter" anklicken)

Rundtour_MAR_KAR
Tourenkarte