Lohr a.Main nach Rothenfels

Der Main-Wanderweg von Lohr a.Main bis nach Rothenfels, der kleinsten Stadt Bayerns, ist reich an historischen Zeugen. Nach einem Anstieg durch den Wald wird eine Rodungsinsel mit dem Margarethenhof erreicht. Die Geschichte dieses klösterlichen Wirtschaftshofes reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Bergab führt der Weg zur Klosteranlage von Neustadt a.Main. Sie ist eine der ältesten und bedeutendsten Anlagen in der Region Franken, deren Geschichte bis ins 8. Jahrhundert zurückverfolgt werden kann. Gegen den Willen der Abtei Neustadt wurde im 12. Jahrhundert auf klostereigenem Grund die Burg Rothenfels mit gewaltigem Bergfried hoch über dem Main errichtet.

Kilometer 68: Lohr a.Main

hoehenprofil_lohr

... weiter geht es am Neuen Rathaus rechts durch die Kellereigasse zum Historischen Rathaus am Marktplatz. Die Hauptstraße (Fußgängerzone) überqueren und in gleicher Richtung weiter durch die Sterngasse; an deren Ende die Anlagenstraße überqueren und - leicht links versetzt – in gleicher Richtung weiter durch die Gärtnerstraße und den Bürgermeister-Keßler-Platz aufwärts zur Überquerung der Südtangente auf einer Brücke und geradeaus durch den „Nikolaus-Fey-Weg“ bis zum Beginn des „Schwebbergweges“. Hier linker Hand den Pfad aufwärts bis zu einer Sitzgruppe. In Wanderrichtung die rechte Möglichkeit weiter aufwärts. Blick zurück über Lohr. Über Obstwiesen bis zum Waldrand und in den Wald hinein. An der Forststraße rechts aufwärts und gleich wieder links. Am Wanderwegeweiser „Hänselhecke“ rechter Hand den Pfad steil aufwärts und am nächsten Querweg links ca. 200 Meter weiter. An der Forststraße rechts aufwärts weiter in Richtung „Margarethenhof“. Auf der Forststraße immer weiter, vorbei an einem Wanderwegeweiser und ca. 800 Meter danach rechts von der Forststraße aufwärts abbiegen. In einem Hohlweg quer durch den Wald aufwärts bis zu einer Sitzgruppe (in Pilzform). Auf der Forststraße links und gleich wieder rechts in den Wald hinein bis zur höchsten Stelle aufwärts. Hier rechts und am Schotterweg links. Am Wanderwegeweiser „Aussichtspunkt 435“ geradeaus weiter bis zum Margarethenhof.

Blick_auf_Lohr_Touristinformation_Lohr_a__MainDie große Wiese queren und zunächst auf einer breiten Forststraße, dann auf dem Waldweg links neben der Forststraße abwärts. Dann eine Forststraße überqueren und weiter zwischen Haselhecken abwärts. An der nächsten Querstraße rechts und rechts vom Telekommunikationsmast zunehmend steiler auf dem Stationsweg abwärts in den Ort Neustadt a. Main. (Wanderwegeweiser am Brunnen)

Kilometer 77: Neustadt a. Main

Am Wanderwegeweiser die Straße überqueren und durch den Klosterhof hindurch bis zur Straße „Am Michaelsberg“. Hier, an der Nr. 8, links aufwärts weiter. Achtung: den Fußweg Richtung Friedhof nach links nicht verpassen. Am Bildstock mit Motiv des guten Hirten rechts weiter bis zur großen Birke. An der Birke links aufwärts zum Waldrand und in einem Hohlweg steil aufwärts in den Wald hinein. Oben auf der Forststraße links weiter und nach 20 Metern gleich wieder links auf einen Waldweg durch Buchen-Stockauschläge. Am Ende des Buschwaldes erst rechts, dann links weiter auf einer breiten Forststraße bergab. Vor einer Rechtskurve rechts aufwärts weiter  bis zum Wanderwegeweiser „Halleberg“. Hier links auf der Teerstraße abwärts und nach ca. 300 Metern führt rechts ein schmaler Waldpfad zur Jugendherberge weiter. Am Ende des Pfades rechts über das Buntsandsteinpflaster in die Burganlage hinein.

Abstecher: Zur Altstadt von Rothenfels links über eine 366-stufige Treppe.

Gleich wieder rechts durch das Tor hinaus zum Wanderwegeweiser „Burg Rothenfels“.

Karteexterner Link   gpsdatenexterner Link   googleearthexterner Link

(GPS: Rechtsklick, dann "Ziel speichern unter" anklicken)