Preisrätsel und Wettbewerbe

Was sind die Besonderheiten und Eigenarten von Main-Spessart? Wie sehen die kleinen und großen Bürger ihren Landkreis? 

Ziel ist es, die Bewohnerinnen und Bewohner des Landkreises auf spannende Art dazu zu ermutigen, die eigene Heimat zu entdecken und sich der vorhandenen Schätze (wieder einmal) bewusst zu werden. 

Aktuell ist kein Rätsel online

 

Dreißig Rätsel zeigen Bekanntes und Unbekanntes im neuen Licht und ermuntern, den Spessart zu enträtseln und kennenzulernen. Zehn dieser rätselhaften Geschichten wurden ab 3. Juli 2015 hier veröffentlicht. Mit der Auflösung gab es einen passenden Ausflugstipp für den Spessart. "Entdeckungen im Spessart" Bildnachweis: stadtlandfluss.eu

Die Übersichts-Broschüre "Museen & Sammlungen" und der landkreisweite Museumstag 2014 waren der Anlass auch bei der MSP-Expo die Museumslandschaft mit einem Rätsel in den Mittelpunkt zu stellen.

Beim Regionalen Songcontest „Ein Lied für den Spessart“ ging es darum, entweder eine Eigenkomposition oder eine Interpretation des bekannten Spessartlieds „Weißt du wo die Eichen trotzig ragen…“ einzureichen und diese am 12. Mai 2012 beim großen Finale in der Messe Wächtersbach zu präsentieren.

Anlässlich der MSP-Expo 2012 wurde zu einem Regionalrätsel unter dem Motto "Über den eigenen Kirchturm hinaus…" aufgerufen. Von zwölf Kirchen aus dem gesamten Landkreis mussten die Standorte bestimmt werden. Das Preisrätsel war ein Beitrag zur regionalen Identität des Landkreises Main-Spessart, über die Strukturen der Altlandkreise hinaus.

Anlass war die erstmalige Beteiligung des Regionalmanagements auf der MSP-Expo 2010. Kinder und Jugendliche aus Main-Spessart waren aufgefordert, mit Hilfe des Mediums „Postkarte“ Aufzeichnungen über "ihren Landkreis" anzufertigen. Die originellsten Ideen wurden als Postkarten gedruckt.