Noteingang - Miteinander in Main-Spessart

Menschen, denen ein Missgeschick passiert, die mit einer Situation überfordert oder ratlos sind, gibt es überall – auch in unserem Landkreis, in unserer Stadt. Viele dieser Menschen schaffen es, sich Hilfe zu holen oder es wird ihnen Hilfe angeboten. Es gibt allerdings auch Personen, denen es schwer fällt, die unsicher sind, oder die nicht wissen, wo und wie sie sich schnelle Unterstützung holen können. Und es gibt Menschen, die die Hilfsbedürftigkeit anderer nicht wahrnehmen oder sich bewusst verschließen, weil es nicht „ihre Sache“ ist, oder sie sich fürchten Fehler zu machen. Deshalb wollen wir landkreisweit ein Netzwerk von Anlaufstellen mit z.B. Geschäften, Banken, Apotheken usw. aufbauen, die sich ganz bewusst bereit erklären Hilfe zu leisten und aufmerksam zu sein. Ziel ist es, ein Klima des „Miteinanders in Main-Spessart“ zu schaffen und alle kleinen und großen Menschen zu ermutigen, sich bei Bedarf Hilfe zu holen.

Das Projekt Noteingang ist eine von vielen Aktionen der Kommunalen Jugendarbeit im Rahmen des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes. Dabei brauchen wir natürlich die Unterstützung von Kooperationspartner, wie z. B den Noteingängen, dem Gewerbeverein, dem Seniorenbeirat, der Stadt, der Polizei, den Kindergärten und Schulen.

Achten Sie auf den Aufkleber „Noteingang“!

Noteingang Aufkleber

 

Noteingang FlyerNoteingang Flyer, 1055 KB
Noteingang ElterninfoNoteingang Elterninfo, 95 KB