Demenzerkankte verstehen lernen – für einen wertschätzenden Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen

Demenz, eine Diagnose, die viele Menschen zurück schrecken lässt, eine Angst, dass sich die eigene Welt Stück für Stück auflöst, Angehörige, die mit dem schleichenden Abbau immer wieder herausgefordert sind, eine Gesellschaft, die sich auf eine steigende Anzahl an Demenz erkrankter Menschen einstellen muss.
Wir möchten Sie einladen, sich diesem Phänomen zu stellen, die Ursachen und Symptome der Erkrankung kennen zu lernen und daraus Verständnis und Sicherheit im Umgang mit demenziell erkrankten Menschen zu gewinnen. Wir möchten Brücken bauen und erfahrbar werden lassen, dass ein Leben mit Lebensqualität und Zufriedenheit dennoch möglich ist. Neugierig? Herzlich willkommen!

  Termin

Dienstag, 15.10.2019

  Uhrzeit

19.30 – 21.30 Uhr

 Veranstaltungsort 

Benediktushöhe Retzbach - Das Haus für Soziale Bildung, Benediktushöhe 1, 97225 Retzbach

  Veranstalter

Benediktushöhe Retzbach - Das Haus für Soziale Bildung

Begrenzte Teilnehmerzahl und Anmeldung bis zum 8.10.2019. 


Anmeldung und weitere Informationen bei

Johanna Hecke, Bildungsreferentin Benediktushöhe Retzbach

Tel.: 09364/ 8098-0

E-Mail: info@benediktushoehe.de

www.benediktushoehe.de