KVB-Famulaturförderung "FamuLAND"

Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) bietet jährlich das Famulaturförderprogramm "FamuLAND" an. Damit möchte die KVB aktiv Medizinstudierende aus dem gesamten Bundesgebiet unterstützen ihre Famulatur in einem ländlichen Gebiet Bayerns zu absolvieren.

Der Standort Ihrer gastgebenden Vertragsarztpraxis bzw. des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) muss sich im ländlichen Raum Bayerns befinden. Das heißt konkret:  

  • Für hausärztliche Famulaturen darf die Ortschaft maximal 20.000 Einwohner haben,
  • Für fachärztliche Famulaturen höchstens 40.000 Einwohner

Weitere Informationen, sowie die Möglichkeit einen Antrag zu stellen, finden Sie hierexterner Link

Ab Montag, den 13. Dezember 2021 können Sie sich für eine FamuLAND-Förderung bewerben, wenn Sie eine Famulatur in den Semesterferien des Wintersemesters 2021/2022 planen.

Tipp: Nutzen Sie die Zeit bis dahin und

  • prüfen Sie, ob Sie alle Fördervorraussetzungen erfüllen
  • fragen Sie bereits bei der Praxis/dem MVZ an, in dem Sie gerne Ihre Famulatur absolvieren möchten (wichtig: Betriebsstättennummer, so genannte “BSNR” erfragen).

So haben Sie bereits alles vorbereitet und können am 13. Dezember das Bewerbungsformular ab 9 Uhr ausfüllen und zusenden. Schnell sein lohnt sich, denn die 175 Förderplätze werden - differenziert nach Regierungsbezirk - nach Antragseingang vergeben.

Unterfranken: famuland-unterfranken(at)kvb.de

Weitere Informationen, sowie die Möglichkeit einen Antrag zu stellen, finden Sie hierexterner Link