AOK-GeWinn – Gemeinsam aktiv und gesund älter werden in Main-Spessart

Ab dem 14.September startet in Mittelsinn wieder das Programm „AOK-GeWinn – Gemeinsam aktiv und gesund älter werden“. Melden Sie sich an und tauschen Sie sich innerhalb einer Gruppe in regelmäßigen Treffen über alltagsbezogene Gesundheitsthemen aus.

In Main-Spessart gemeinsam aktiv und gesund älter werden

An AOK-GeWinn können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahren kostenlos teilnehmen. Das Programm wird von der AOK Bayern gefördert und zielt darauf ab, die Gesundheitskompetenz und Lebensqualität von Menschen ab 60 Jahren zu fördern. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden durch das Programm dazu befähigt, aktiv etwas für ihre eigene Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu tun. Beispielsweise tauschen sich die Gruppen über Themen, wie Entspannung, digitale Medien, Ernährung und Bewegung aus und werden in ihrer Kommune aktiv.

Angeleitet werden die beiden Kleingruppen von Gleichaltrigen aus den eigenen Kommunen. Für diese Aufgaben werden die Gruppenleitungen vor dem Programmstart von Mitarbeiterinnen der Hochschule Coburg geschult und während des Gruppenprogramms eng begleitet.

Von September 2021 bis Oktober 2022 werden insgesamt 19 Gruppentreffen á 1,5 bis 2 Stunden in  Mittelsinn durchgeführt.

Folgende Termine werden ab Mitte September in Mittelsinn umgesetzt:

Wo?                      Sozialer Treff im Sinngrund, Schulplatz 3, 97785 Mittelsinn

Wann?                 Dienstags immer alle zwei Wochen, ab 19 Uhr, Start: 14.09.2021

Bei Interesse an der Teilnahme an AOK-GeWinn können Sie sich gerne an das Allianzmanagement der Sinngrundallianz wenden, Tel.: 09356 983 99 82, E-Mail: sinngrundallianz@toponeo.de


Coronabedingter Lockdown

Aktuell pausieren wegen des coronabedingten Lockdowns alle AOK-GeWinn Gruppen.

Die Gesundheit aller Beteiligten ist sehr wichtig und daher wird fortlaufend mit großem Bedacht die Umsetzung von AOK-GeWinn überprüft.

(November 2020)


Gemeinsam gesund älter werden in Rieneck und Mittelsinn

Die Gemeinden Rieneck und Mittelsinn starten jetzt ein Gesundheitsprogramm für ihre Senioren. Ziel des Programms mit dem Titel „AOK-GeWinn – Gemeinsam aktiv und gesund älter werden“ ist, die Lebensqualität von Menschen ab 60 Jahren zu fördern. Richtige Ernährung, ausreichend Bewegung, geistige Anregung sowie soziale Kontakte können dazu beitragen. Entwickelt wurde das Angebot vom Institut für angewandte Gesundheitswissenschaften der Hochschule Coburg. Die beiden Gemeinden der Sinngrund-Allianz setzen das Gesundheitsprogramm gemeinsam mit der Leiterin der Gesundheitsregion plus Main-Spessart, Raffaela Gräßle, um.

„Das Programm soll unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger motivieren, sich an unseren kommunalen Gesundheitsaktivitäten zu beteiligen“, so Allianzmanager Lukas Weis stellvertretend für die Bürgermeister der beteiligten Gemeinden. Im Mittelpunkt stehen regelmäßige Treffen, bei denen Themen zu Ernährung, Bewegung und Entspannung behandelt werden. Auch das Selbstmanagement insbesondere bei eigenen Erkrankungen ist ein wichtiger Baustein in dem Konzept. „Die Senioren lernen, wie man wichtige Gesundheitsinformationen findet, wie dabei digitale Medien helfen und wie man sich im Bedarfsfall notwendige Hilfe schnell und zuverlässig organisiert“, so stellv. Direktor Stephan Götz von der AOK in Würzburg.

Ein wesenlicher Bestandteil von AOK-GeWinn besteht darin, dass die Gruppentreffen von den Senioren selbst durchgeführt werden. Diese werden zuvor geschult und während des Programms eng begleitet von Experten der Hochschule Coburg. Zudem können die Gruppen auf spezialisierte AOK-Gesundheitsfachkräfte zurückgreifen. „Unsere Experten können bei Themen aus den Bereichen ausgewogene Ernährung, Bewegung und Entspannung unterstützen und dazu nützliche und wirksame Tipps zum Gesundbleiben und zur Steigerung des eigenen Wohlbefindens geben“, so Alexander Pröbstle.

An den späteren Treffen können alle Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahren kostenfrei teilnehmen. Die aktuellen Schulungen der zukünftigen Gruppenleiter/innen finden im Bürgerzentrum in Rieneck statt. Weitere Informationen gibt es bei Lukas Weis von der Sinngrundallianz unter unter 09356 9839982 oder per E-Mail sinngrundallianz@toponeo.de.

IMG_20201021_100044

Im Bild v.h.l. Ina Krämer-Vielwerth (GL Mittelsinn), Sven Nickel (Bürgermeister Rieneck), Georg Schuhmann (GL Rieneck), Peter Droste (GL Rieneck), Vannesa Kaiser (Hochschule Coburg), v.v.l Peter Paul (Bürgermeister Mittelsinn), Ramona Herr (GL Mittelsinn), Raffaela Gräßle (Landratsamt, Gesundheitsregion plus Main-Spessart), Stephan Götz (AOK-Würzburg), Elisabetz Foitzek (Hochschule Coburg),

(Oktober 2020)


In Main-Spessart gemeinsam aktiv und gesund älter werden

Als einer von acht Landkreisen in Bayern startet in Main-Spessart ab Oktober das Gruppenprogramm „AOK-GeWinn – Gemeinsam aktiv und gesund älter werden“. An AOK-GeWinn können alle interessierten Bürger*innen ab 60 Jahren kostenlos teilnehmen. Das Programm wird von der AOK Bayern gefördert und zielt darauf ab, die Gesundheitskompetenz und Lebensqualität von Menschen ab 60 Jahren zu fördern. Die Teilnehmer*innen werden durch das Programm dazu befähigt, aktiv etwas für ihre eigene Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu tun. Beispielsweise tauschen sich die Teilnehmer*innen über Themen, wie Entspannung, digitale Medien, Ernährung und Bewegung aus und werden in ihrer Kommune aktiv.

Angeleitet wird die Kleingruppe von Gleichaltrigen aus dem Landkreis. Für diese Aufgaben werden die Gruppenleiter*innen vor dem Programmstart von den Mitarbeiter*innen der Hochschule Coburg geschult und während des Gruppenprogramms eng begleitet.

Das Konzept wurde vom Institut für angewandte Gesundheitswissenschaften der Hochschule Coburg entwickelt, ausprobiert und wissenschaftlich ausgewertet. Von Oktober 2020 bis November 2021 werden insgesamt 19 Gruppentreffen á 1,5 bis 2 Stunden in verschiedenen Orten des Landkreises durchgeführt.

Im Landkreis sind nun zwei Gruppen unter Einhaltung der geltenden Infektionsschutzmaßnahmen geplant:

  • Rieneck im Bürgerzentrum
  • Mittelsinn sozialer Treff im Sinngrund

Bei Interesse an der Teilnahme an AOK-GeWinn oder bei weiteren Fragen, können Sie sich gerne an Raffaela Gräßle von der Gesundheitsregion plus Main-Spessart Tel.: 09353 / 793 – 3610, E-Mail: Raffaela.Graessle@Lramsp.de oder an Lukas Weis von der Sinngrundallianz, Tel.: 09356 983 99 82, E-Mail: sinngrundallianz@toponeo.de / l.weis@toponeo.de wenden.

Weitere Informationen zum Programm AOK-GeWinn finden Sie auch unter www.gewinn-programm.deexterner Link.