Sozialpaten


Armut und Überschuldung sind ein vielschichtiges soziales Problem. Betroffene sehen sich oft Aufgaben gegenüber, die sie allein nicht mehr bewältigen können.

EMiL - Leila 50plusLEILA 50plus (ein Kooperationsprojekt des bfz`s Aschaffenburg und dem Jobcenter Main-Spessart – gefördert durch das Bundesministeriums für Arbeit und Soziales - zur Unterstützung, Betreuung und Vermittlung von Langzeitarbeitslosen über 50 Jahre) und EMiL, die Freiwilligen-Agentur des Landkreises Main-Spessart möchten diesen Personen helfen. Deshalb suchen wir Menschen, die gerne ehrenamtlich als Sozialpate für Hilfebedürftige tätig werden möchten.

Sozialpaten unterstützen Hilfesuchende vor Ort bei sozialen und finanziellen Problemen, dazu kann z.B. gehören: gemeinsame Erledigung der Post, Haushaltsplanung, Begleitung zu Behörden, Hilfe bei der Suche nach Arbeit.
Sie sollten Sensibilität, eine hohe soziale Einstellung und die Bereitschaft zu helfen mitbringen. Interessierte werden in Informations- und Schulungsveranstaltungen auf ihre Aufgabe und die Herausforderungen vorbereitet.

EMiL Flyer Sozialpaten-ProjektEMiL Flyer Sozialpaten-Projekt, 374 KB