Aktuelle Informationen zum Energie & Klimaschutz

Umfassende aktuelle Informationen rund um die Themen Sanierung, Neubau, Heizungstausch, Fördermittel usw. finden Sie auch hierexterner Link.

 

Nächster Vortrag unserer Vortragsreihe: "Der Klimawandel in Unterfranken"

Zum Thema "Der Klimawandel in Unterfranken" referiert Dr. Felix Pollinger vom Institut für Geographie und Geologie der Universität Würzburg.

 

 

Nächstes Energieforum zum Thema "Photovoltaik auf Dach und Acker" am 27. September

Nach der Auftakterveranstaltung zum Thema "Bürgerenergiewende" im Juli, widmet sich das zweite Energieforum dem Thema größerer Photovoltaikanlagen auf Hallendächern und Freiflächen und spricht damit besonders Landwirte und Unternehmer an.

 

 

Kostenlose Erstenergieberatungen in Ihrer Nähe

Das Landratsamt Main-Spessart bietet den Bürgern seit April 2015 kostenlose Energieberatungen an.

Bayerisches 10.000-Häuser-Programm: Änderungen in den Fördermodalitäten

Im Bayerischen 10.000-Häuser-Programm sind noch bis Ende 2018 Fördergelder für Haustechnik, Sanierung und Neubau in Höhe von bis zu 27.000 € pro Vorhaben abrufbar - seit neuestem unabhängig von einer KfW-Förderung.

Deutsches CO2-Budget für 2018 aufgebraucht

Das Öko-Institut hat berechnet, dass Deutschland für das Jahr 2018 ab dem 20. Mai kein CO2 mehr ausstoßen dürfte.

Bürgerenergiepreis Unterfranken - eine Auszeichnung für Ihr Klimaschutz-Engagement

Auch 2018 verleihen die Regierung von Unterfranken und die Bayernwerk AG wieder den "Bürgerenergiepreis Unterfranken" an Privatpersonen, Vereine, Schulen und Kindergärten mit besonderem Engagement für den Schutz unseres Klimas.

Heizung, Lüftung, Umbau – was ändert sich 2018?

Sowohlt für Holzöfen als auch ältere Gas- und Ölheizungen ergeben sich 2018 neue Regelungen und Austauschpflichten.

Neue Stufe der Austausch- bzw. Außerbetriebnahmepflicht für Holzöfen ab 2018

Alte Holzöfen müssen ab 1. Januar 2018 strenge Grenzwerte bei Staubemissionen einhalten. Für über 33 Jahre alte Kamin- und Kachelöfen endet die Übergangsfrist.

Neues Antragsprozedere für die Förderung von Holzheizungen, Solarthermie und Wärmepumpen

Ab 2018 muss der Antrag für Holzheizungen, Solarthermie und Wärmepumpen beim Bafa vor Vorhabensbeginn eingereicht werden, um den Zuschuss zu erhalten.

Bayern fördert öffentliche Ladeinfrastruktur für Elektroautos

Bayern will im Jahr 2020 den eine Anzahl von 7.000 Ladestationen im Freistaat haben. Deshalb fördert das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Errichtung, Netzanschluss und Montage einer öffentlichen Ladesäule mit einem Zuschuss von 40%.

Hohe Förderung für Brennstoffzellenheizung jetzt auch für Unternehmen und Kommunen

Mit dem Programm 433 bezuschusst die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) die Anschaffung und Inbetriebnahme einer Brennstoffzellenheizung mit mindestens 5.700 Euro.

Der Landkreis geht bei Neubau und Sanierungen vorbildlich voran

Neubauten und Sanierungen der Landkreisverwaltung sollen künftig strengeren energetischen Kriterien genügen als es der Gesetzgeber vorschreibt.

Eisblockwette vom 19. Mai bis 02. Juni: mitwetten und tolle Preise gewinnen!

Wieviel Eis wird innerhalb von zwei Wochen von einer Tonne Eis in einem auf Passivhausstandard gedämmtem Häuschen abschmelzen?

Sich für unser Klima engagieren - auf der Bayerischen Klimabörse

Diese digitale Plattform ermöglicht es allen gesellschaftlichen Gruppen, vom Bürger bis zum Unternehmen, sich an Maßnahmen zum Klimaschutz in Bayern zu beteiligen.

Energielabelpflicht für alte Heizungen ab 01.01.2017

Ab 1. Januar 2017 sind Schornsteinfeger verpflichtet, alte Heizungen mit einem Energielabel zu versehen.

Neuauflage der KfW-Förderung für PV-Batteriespeicher ab 01.01.2017

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert mit dem Förderprogramm ‚Erneuerbare Energien - Speicher (275)‘ ab dem 01. Januar 2017 wieder Batteriespeicher im Verbund mit Photovolatikanlagen.

Neue Förderung für Brennstoffzellenheizungen

Die KfW fördert stationäre Brennstoffzellenheizungen in den Leistungsklassen von 0,25 bis 5 kW elektrischer Leistung für Wohngebäude.
Das neue Produkt "Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Brennstoffzelle" (433) können private Eigentümer von selbst genutzten oder vermieteten Ein-...

Neue Förderung für Heizungspumpentausch und hydraulischen Abgleich

Seit dem 1. August 2016 fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) den Ersatz von Heizungspumpen und Warmwasserzirkulationspumpen durch hocheffiziente Pumpen sowie den hydraulische Abgleich am Heizsystem mit einem Zuschuss in Höhe von bis zu 30 Prozent.

Förderung für Elektroautos und Plug-In-Hybride

Die Bundesregierung hat am 18. Mai 2016 beschlossen, dass Käufer eines reinen Elektroautos einen Umweltbonus in Höhe von 4000 Euro bekommen. Der Kauf eines Plug-In Hybrids wird mit 3000 Euro bezuschusst.

Fortsetzung der KfW-Förderung für PV-Batteriespeicher ab dem 1. März 2016

Das Bundeministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert ab dem 1. März 2016 über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) wieder Batteriespeicher im Verbund mit Photovolatikanlagen.

Erhöhung der Förderung für den Einsatz erneuerbarer Energien in Heizungsanlagen (Bafa-Marktanreizprogramm) zum 1. Januar 2016

Die Bundesregierung hebt zum 1. Januar 2016 im Rahmen des "Anreizprogramms Energieeffizienz" die Fördersätze für den Austausch ineffizienter Heizungstechnik nochmals deutlich an. 

Erhöhung der KfW-Förderung für Heizungstausch und Lüftungsanlagen zum 1. Januar 2016

Ab dem 01. Januar 2016 wurden die KfW-Förderungen "Energieeffizient sanieren" im Bereich der Heizungssanierung mit dem "Heizungspaket" und dem "Lüftungspaket" erheblich aufgestockt.

Erhöhung der KfW-Förderung für den Einsatz erneuerbarer Energien in großen Heizungsanlagen (KfW-Programm "Erneuerbare Energien Premium) zum 1. Januar 2016

Die Bundesregierung hebt zum 1. Januar 2016 im Rahmen des "Anreizprogramms Energieeffizienz" die Fördersätze für den Austausch ineffizienter Heizungstechnik nochmals deutlich an.