Bayerische Staatsregierung fördert Batteriespeicher

Das Bayerische 10.000-Häuser-Programm fördert umfassende Dämmmaßnahmen und klimafreundliche Anlagentechnik an Wohngebäuden. Neu wurde zum 01.08.2019 der Teil „PV-Speicher-Programm“ aufgelegt, der nicht an aktuelle Baumaßnahmen am Haus geknüpft ist. Das Programm fördert die Installation eines neuen Batteriespeichers in Kombination mit der Neu- oder Ergänzungsinstallation einer PV-Anlage. Eine direkte Förderung der PV-Anlage selbst ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Der Förderbetrag ist nach Größe des Batteriespeichers (Kapazität in kWh) gestaffelt und beträgt 500 Euro für einen 3-kWh-Speicher bis 3.200 Euro für einen 30-kWh-Speicher. Ergänzt wird diese Förderung durch einen Zuschuss von 200 Euro für die Neuinstallation einer Ladeeinrichtung für Elektrofahrzeuge.

Nähere Informationen finden Sie hierexterner Link.