Marktstammmdatenregister: Meldepflicht auch für bestehende PV-Anlagen

Mitteilung des C.A.R.M.E.N. e.V.externer Link (Energiewende-Presseschau Ausgabe 02/2019):

Nach mehrfacher Verschiebung ging das Webportal der Bundesnetzagentur am 31. Januar 2019 online. Alle in Deutschland befindlichen Bestandsanlagen, die erneuerbaren Strom erzeugen, müssen im Marktstammdatenregisterneu gemeldet werden. Dazu haben die Betreiber zwei Jahre Zeit. Alle neu in Betrieb gehenden Anlagen müssen die Registrierung innerhalb eines Monats abschließen. Das Register soll einen Überblick über alle Erneuerbare-Energien-Anlagen in Deutschland ermöglichen, weshalb auch bereits existierende erfasst werden. Meldepflichtig sind beispielsweise auch Strom- und einige Gasspeicher, aber auch PV-Anlagen wie kleinere Balkonmodule. Eine Ausnahme bilden sogenannte Inselanlagen ohne Netzanschluss.

Weitere Informationen finden Sie hierexterner Link.