Neuauflage des Einkaufsführers Bio-Regional-Fair - ein Projekt des Agenda 21-Arbeitskreises Umwelt

Der Agenda 21-Arbeitskreis Umwelt hatte 2015 einen Einkaufsführer mit dem Schwerpunkt „Bio – Regional – Fair“ aufgelegt, der 2020 erneut aktualisiert wird. Er will den Landkreisbewohnern einen kostenlosen Leitfaden an die Hand zu geben, wo in Main-Spessart „Nachhaltiger Konsum“ möglich ist. Ab Herbst 2020 wird die Neuauflage des Einkaufsführers in den Rathäusern und im Landratsamt erhältlich sein.

Einkaufsführer Titel 2017Der Einkaufsführer stellt detailliert dar, wer Bioprodukte, Produkte aus regionalem Anbau und Fairtrade-Produkte in Main-Spessart verkauft. Und das über alle Produktgruppen hinweg. Es werden darin beispielsweise Produzenten und Geschäfte vorgestellt, die Lebensmittel aus kontrolliert Anbau oder artgerechter Tierhaltung, Naturtextilien und –schuhe, tierversuchsfreie Kosmetika, aber auch Natursteine, Kunsthandwerk oder Spielsachen aus fairem Handel sowie Blumen führen. Neben der Darstellung der Einkaufsmöglichkeiten beinhaltet der Einkaufsführer auch reichlich ergänzende Informationen zu diesem Thema, um den Konsumenten zu informieren und aufzuklären.

Der Einkaufsführer erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit; gleichwohl ist der Arbeitskreis bemüht, möglichst viele Verkaufsstellen zu finden, die sich auf diesem Sektor hervortun. Der Eintrag in den Einkaufsführer „bio – regional – fair“ ist kostenlos. Die endgültige Auswahl der Adressen trifft der Agenda 21-Arbeitskreis Umwelt.

Fragebogen Bio-Regional-Fair 2020.docxFragebogen Bio-Regional-Fair 2020.docx, 42 KB

nteressierte Anbieter, die in diesem Einkaufsführer aufgeführt werden möchten, schicken bitte den ausgefüllten Fragebogen bis zum 30. Juni 2020 an die Agenda-Beauftragte Ilse Krämer im Landratsamt.
Weitere Informationen unter Tel. 09353-793 1758 oder E-Mail ilse.kraemer@lramsp.de.

Einkaufsführer 2017 - Blätterkatalogexterner Link