Secco „Die Landrätin“

Im zweiten Jahr in Folge hat Landrätin Sabine Sitter dem Landratsschoppen, den es seit 1965 in Main-Spessart gibt, mit dem Secco „Die Landrätin“ eine Partnerin zur Seite gestellt.

„Es war mir als erste Frau an der Spitze unseres Landkreises ein Anliegen, in diesem Punkt eine Gleichberechtigung zu schaffen“, so die Landrätin. Hinter dem Namen „Die Landrätin“ verbirgt sich ein Secco Rotling, eine Liaison aus roten und weißen Trauben. Das glänzend helle Erdbeerrot erinnert an ein zartes Abendrot. Der Duft erinnert an Beerenfrüchte, dominiert von Erdbeere und Himbeere. Grazil, elegant, voller Spannung und Leichtigkeit, durchsetzungsstark und mit moderner Eleganz präsentiert sich „Die Landrätin“. 

In den Genuss dieses guten Tropfens kommen nicht nur die Gäste des Landkreises bei offiziellen Anlässen, sondern er ist – ebenso wie der Landratsschoppen – bei den Verkaufsstellen der Winzergemeinschaft Franken (GWF) in Main-Spessart erhältlich. Gut 2.000 Flaschen wurden gefüllt, die darauf warten getrunken zu werden.

Lassen Sie sich „Die Landrätin“ als Aperitif schmecken und den Abend bei einem Glas Landratsschoppen ausklingen.
  

Secco

  

Secco