Der aktuelle Landratsschoppen


 

„Meine Wahlempfehlung – Landratsschoppen“
 

2018er Retzstadter Langenberg Bacchus QbA trocken
 

lrs17
 

Nun ist es offiziell: Der neue Landratsschoppen ist ein 2018er Retzstadter Langenberg  Bacchus QbA trocken.

Passend zu den bevorstehenden Kommunalwahlen im kommenden Frühling hatte Landrat Thomas Schiebel unter dem Motto „Meine Wahlempfehlung – Landratsschoppen“ zur Präsentation des neuen Landratsschoppen geladen. Unterstützt wurde er dabei von den Weinprinzessinnen aus Main-Spessart und GWF-Hauptkellermeister Christian Baumann, der die Weine fachkundig und mit viel Poesie vorstellte.

Mit dabei im Historischen Rathaussaal in Karlstadt waren unter anderem die zwei Kandidatinnen (Pamela Nembach (SPD), Sabine Sitter (CSU),) und drei Kandidaten (Christian Bayer(Bündnis 90/Die Grünen), Hubert Fröhlich (FDP), Christoph Vogel (Freie Wähler)), die sich um die Nachfolge von Thomas Schiebel bewerben.

Kulinarisch verwöhnt wurden die Gäste mit einem herbstlichen 4-Gänge-Menü, das das Küchenteam des Klinikums Main-Spessart aus Marktheidenfeld  vorbereitet hatte.

Nicht fehlen durfte die kabarettistische Einlage von „Hermann und Hermine“ (Werner Hofmann und Gerlinde Heßler), die sich ihre ganz eigenen Gedanken zu Kandidaten und Wahlempfehlungen gemacht hatten und das Thema in gekonnt humoristischer Weise interpretierten.

Für musikalische Unterhaltung sorgten „Unplugged Connection“, die sich aus dem Männergesangverein Langenprozelten heraus entwickelt haben.
 

weinprinzessinnen

Thomas Schiebel mit Weinprinzessinnen.