Der Landkreis Main-Spessart sucht Erhebungsbeauftragte für den Zensus 2022 (Interviewer*innen)!

Erhebungsbeauftragte führen in einem kurzen, persönlichen Interview mit Hilfe mobilen Endgerätes die Befragungen vor Ort durch. Sie besuchen die in der Stichprobe ausgewählten Bürgerinnen und Bürger und erfassen die Daten, wie zum Beispiel Alter, Geschlecht oder Staatsbürgerschaft sowie Wohnsituation.
Die Zählung beginnt am 15.05.2022 und erstreckt sich über etwa zehn Wochen.

Ihre Aufgaben:

  • Teilnahme an einer eintägigen Schulung im März/ April 2022
  • Selbstständige Organisation der Arbeitsabläufe für die Befragungen:
    • Vorbegehung der Anschriften
    • Einwerfen von Terminankündigungen
    • Persönliche Befragung von ca. 150 auskunftspflichtigen Personen im Landkreis Main-Spessart (wohnortnah)
  • Dokumentation der vor Ort festgestellten Ergebnisse
  • Übermittlung der Ergebnisse/Unterlagen an die Erhebungsstelle

Ihr Profil:

  • Volljährigkeit und Wohnsitz in Deutschland zum Zensusstichtag (15. Mai 2022)
  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit
  • Verschwiegenheit
  • Gewissenhafter Umgang mit vertraulichen Informationen
  • Zeitliche Flexibilität und Mobilität
  • Freundliches und sicheres Auftreten sowie Kommunikationsfähigkeit
  • strukturierte und organisierte Arbeitsweise
  • Gute Deutschkenntnisse, gerne auch Fremdsprachenkenntnisse
  • Telefonische und schriftliche Erreichbarkeit (E-Mail)
  • Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Smartphones/Tablets sind vorteilhaft, da die Befragung mittels Tablets stattfindet

Wir bieten Ihnen:

  • Eine ehrenamtliche Tätigkeit, die durch eine Aufwandsentschädigung von ca. 500 – 800 € (steuer- und sozialversicherungsfrei; abhängig von der Zahl der befragten Personen) vergütet wird
  • Zusätzliche Erstattung von Auslagen und Fahrtkosten
  • Freie Zeiteinteilung im Zeitraum von 16.05.2022 bis Ende Juli 2022
  • Eine umfassende Schulung und aktive Betreuung durch die Erhebungsstelle Landkreis Main-Spessart
  • Wir stellen Ihnen für die Befragungen einen Dienstausweis, ein Tablet und weitere Materialien (z.B. Schreibartikel, pandemiebedingtes Equipment)  zur Verfügung

Hinweis:

Alle Bewerberinnen und Bewerber werden von der Erhebungsstelle Main-Spessart nach festgelegten Auswahlkriterien geprüft und im Zweifel auch abgelehnt. Vor ihrem Einsatz müssen sie sich schriftlich auf die Wahrung des Statistikgeheimnisses, auf die Geheimhaltung der Erkenntnisse, die sie während und nach ihrer Tätigkeit gewonnen haben und zum Datenschutz verpflichten. Sie müssen besondere Anforderungen hinsichtlich ihrer Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit erfüllen.

Von der Mitarbeit als Erhebungsbeauftragte ausgeschlossen sind Mitarbeitende aus anderen kommunalen Bereichen, deren dienstliche Tätigkeit einen Interessenskonflikt mit den Aufgaben der Erhebungsstelle begründen können, z.B. sensible Bereiche des Verwaltungsvollzugs (beispielsweise Einwohnermeldeamt), des polizeilichen Vollzugsdienstes sowie Finanzbeamtinnen und Finanzbeamte.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sie möchten aktiv am Zensus 2022 als Interviewer/in mitwirken, dann bewerben Sie sich über unser Kontaktformular.

Kontaktformular Erhebungsbeauftragter (m/w/d) 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Erhebungsstelle gerne zur Verfügung.