"Suche Mann für meine bessere Hälfte" - Stetten

Die Laienspielgruppe Stetten mit einer Komödie in 3 Akten von Beate Irmisch

 

Stetten Ausschnitt

                       Foto  Copyright:  Stefan Glotzbach

 

Die Laienspielgruppe Stetten traut sich wieder.......

Max Prossel, Jungbauer vom Prosselhof, ist zum Leidwesen seines Vaters Franz und seiner jungen Frau Rosa ein ausgemachter Hypochonder. Unterstützt in seinen eingebildeten Leiden wird er von seiner Tante Hermine. Sie ist eine eingefleischte Jungfer, die Max aufgezogen und natürlich verzogen hat. So hütet Max über Tage das Bett und kommt aus seinem alten ausgedienten Nachthemd nicht mehr raus. Da ist guter Rat teuer. Wie heilt man einen eingebildeten Kranken, der eigentlich putzmunter ist? Sogar Gemeindeschwester Agathe, die Rabiate, wie sie im Ort genannt wird, ist mit ihrem Latein am Ende. Doch wie so oft kommt Kommissar Zufall zur Hilfe. Agathe, die nicht nur für die Leiden der Dorfbewohner, sondern auch für deren Viehbestand verantwortlich ist, behandelt im Hause Prossel auch den Zuchteber Schorsch. Ihre Diagnose für das arme Tier ist vernichtend!

Das alles hat zur Folge, dass es im Hause Prossel mächtig prasselt. Und eine derbe Rosskur hat noch keinem eingebildeten Kranken geschadet!

 

Kartenvorverkauf bei Friseursalon Bock, Werntalstraße 48, Stetten   - Tel: 09360 339

7,-/6,- €  Die Plätze sind numeriert.

Freitag   08.12.2017  Beginn 19:30 Uhr
Samstag 09.12.2017  Beginn 19:30 Uhr
Sonntag 10.12.2017  Beginn 17:00 Uhr

Einlass eine Stunde vor Spielbeginn.

Infos unter: www.laienspielgruppe-stetten.de

 

 

 

 

 

 


Termin 08.12.2017 - 10.12.2017
Uhrzeit -
Veranstaltungsort

Mehrzweckhalle Stetten


Sennrainstraße 1
97753 Karlstadt



 Zurück zur Liste