Endspurt im Impfzentrum Main-Spessart: Corona-Schutzimpfungen noch bis Ende Dezember

23.11.2022

Die bayerische Staatsregierung hat beschlossen, die Impfzentren in Bayern zum Jahresende zu schließen. Nach zwei Jahren wird damit auch das bayerische Impfzentrum Main-Spessart, das sich seit vergangenem Frühjahr in der Ringstraße 4 in Karlstadt befindet, seinen Betrieb einstellen. Zum letzten Mal wird das Impfzentrum am Freitag, 30.12., seine Türen öffnen.  Die Schutzimpfungen werden ab Januar dann komplett durch die niedergelassenen Ärzte, vor allem Hausärzte, sowie durch viele Apotheken vorgenommen. 

Öffnungszeiten im Dezember Dienstag bis Freitag 
Nachdem die Nachfrage der Corona-Schutzimpfungen im Impfzentrum in den letzten Monaten abgenommen hat, werden im Dezember die Öffnungszeiten angepasst. Wurden zu Spitzenzeiten vor einem Jahr noch täglich rund 1.000 Impfungen verabreicht, so liegt diese Zahl inzwischen bei maximal 150 bis 200.  
Ab Dezember wird das Impfzentrum Main-Spessart deshalb seine Öffnungszeiten reduzieren und samstags nicht mehr geöffnet haben. „Die Samstage waren in  den zurückliegenden Wochen wenig frequentiert“, erklärt die BRK-Leiterin des Impfzentrums, Juliane Alves. Damit steht das Impfteam in der Ringstraße im Dezember zu folgenden Zeiten zur Verfügung: Dienstag, Donnerstag, Freitag von 9 Uhr bis 13 Uhr und 14 Uhr bis 17:30 Uhr und Mittwoch von 12 Uhr bis 15:30 Uhr und 16:30 Uhr bis 19:30 Uhr. „Nutzen Sie in den kommenden Wochen noch unser niedrigschwelliges Angebot. Bei uns steht für Sie auch der auf die aktuelle Variante angepasste Impfstoff sowie der Kinderimpfstoff für Impfwillige bereit. Eine Anmeldung ist hierfür nicht erforderlich“, unterstreicht Alves. 

Mobile Impfaktionen im Dezember 
Eine vergleichsweise gute Resonanz wird nach wie vor bei den mobilen Impfaktionen verzeichnet. Deshalb wird das Team des Impfzentrums auch im Monat Dezember noch einmal in einigen Landkreisgemeinden vor Ort sein. Folgende Aktionen sind geplant:  

  • Dienstag, 06.12., von 10 Uhr bis 16 Uhr im Bürgersaal in Frammersbach, 
  • Freitag, 09.12., von 10 Uhr bis 16 Uhr im Feuerwehrgerätehaus (Schondratal 22) in Gräfendorf  
  • Dienstag, 13.12., von 10 Uhr bis 16 Uhr im Feuerwehrhaus (Gerätehalle) in Burgsinn 

Auch bei den mobilen Impfaktionen werden Erst-, Zweit- und Auffrischimpfungen (dritte, vierte und fünfte Impfung) sowie Kinderimpfungen angeboten. Neben Kinder BioNTech stehen auch die neuesten variantenangepassten Impfstoffe Comirnaty BA.4-5 und Spikevax BA.4-5 zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch ist eine vorherige Registrierung über https://impfzentren.bayern/citizen/externer Link wünschenswert, da dies den Verwaltungsaufwand vor Ort erleichtert und die Wartezeiten verkürzt. 

Alle wichtigen Informationen für eine Impfung im Impfzentrum Main-Spessart gibt es unter www.impfzentrum-msp.deexterner Link. Hier finden Sie auch Informationen über die STIKO-Empfehlungen. Bei weiteren Fragen zur Impfung berät Sie gerne einer unserer Impfärzte vor Ort. Bei Fragen zur Terminvereinbarung oder allgemeinen Fragen zur Impfung steht die Hotline unseres Impfzentrums weiterhin unter 09353 / 793 1555 (Mo bis Do von 8 bis 16:30 Uhr, Fr von 8 bis 13 Uhr) zur Verfügung. Wichtige Informationen, wer eine (Auffrisch-)Impfung benötigt, finden sich bei der „Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung“. Dort gibt es unter www.infektionsschutz.de/coronavirusexterner Link auch einen Corona-Impfcheck, mit dem jeder ganz einfach und schnell selbst überprüfen kann, ob eine (weitere) Impfung sinnvoll und notwendig ist.