Freizeitbus Main-SpessartSprinter startet wieder

25.04.2022
Ab 30. April ist er wieder unterwegs: Der Main-SpessartSprinter. Dabei handelt es sich um einen Freizeitbus mit einem Fahrradanhänger, der bis zu 16 Fahrräder transportieren kann. Der „Main-SpessartSprinter“ fährt bis zum 3. Oktober 2022 an Wochenenden und Feiertagen und verbindet die Schneewittchenstadt Lohr a.Main mit Hasloch im äußersten Südwesten des Landkreises. Haltepunkte in Neustadt a.Main, Hafenlohr, Marktheidenfeld, Lengfurt, Trennfeld, Rettersheim und Kreuzwertheim eröffnen zahlreiche Möglichkeiten, die Region ohne eigenen Pkw und doch individuell für Freizeitaktivitäten zu nutzen. So lädt z. B. das  Hafenlohrtal mit seinem sanften Anstieg die Radler ein, hier tiefer in den Spessart vorzudringen. Wanderfreunde können den Main-SpessartSprinter nutzen, um den Main-Wanderweg zwischen Lohr a.Main und Kreuzwertheim in Etappen zu erwandern und bequem mit dem Bus zurückfahren. Bei der Fahrt im Bus sind die aktuell gültigen Hygienemaßnahmen einzuhalten, das heißt alle Fahrgäste ab 6 Jahren müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, ab 15 Jahren eine FFP2-Maske.

Main-SpessartSprinter eine von drei Freizeitlinien im Verbund
Der Main-SpessartSprinter ist eine von drei Freizeitlinien im Verkehrsverbund Mainfranken (VVM). Die drei Freizeitlinien sind miteinander verknüpft. So erreichen die Fahrgäste des Main-SpessartSprinters in Marktheidenfeld den „Wein&WiesenSprinter“, der sie über Würzburg bis zur Mainschleife bringt. In Würzburg besteht Anschluss an den MaintalSprinter, der Erlabrunn über Würzburg und Ochsenfurt mit Röttingen im Taubertal verbindet.

Fahrgäste zahlen den herkömmlichen VVM-Tarif, die Fahrräder werden kostenlos transportiert. Mit der Tageskarte Plus für zwei Erwachsene und maximal vier Kinder sind die Fahrgäste besonders günstig mobil. Selbstverständlich sind auch Fahrgäste, die ohne Fahrrad unterwegs sind, in den Sprintern herzlich willkommen. Inhaber eines VVM-Abonnements sind damit am Wochenende sogar kostenlos im gesamten Verbund unterwegs: Als besonderes Plus können sogar noch alle eigenen Kinder sowie Enkelkinder bis 15 Jahre und ein weiterer Erwachsener ohne zusätzliche Fahrkarte mitfahren.

Die ausführlichen Informationen zum Main-SpessartSprinter mit Links zu den beiden anderen Freizeitlinien, Fahrpläne, Nutzungsbedingungen und touristische Ausflugstipps finden Sie auf der Homepage des Landkreises www.main-spessart.de/sprinterexterner Link.

Die Broschüren sind erhältlich bei der Main-Spessart Informationszentrale für Touristik, Bodelschwinghstr. 83, 97753 Karlstadt, Tel.: 0 93 53 / 793 – 1750, E-Mail:
Tourismus@Lramsp.de.

Sprinter am ZOB in Marktheidenfeld-Foto LRA MSP
Foto (LRA MSP): Sprinter am ZOB in Marktheidenfeld