„Was geht ab?“ Jahresprogramm der kommunalen Jugendarbeit

14.02.2022
Die Kommunale Jugendarbeit Main-Spessart präsentiert ihr Jahresprogramm für 2022 in neuem Design. In einer ansprechend gestalteten Broschüre kann sowohl digital, als auch analog gestöbert werden, was in den kommenden Monaten für Kinder und Jugendliche in Main-Spessart geboten ist.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Landkreises haben sich die Kreisjugendpflegerinnen Tanja Hebig und Annina Krause mit ihrem Team besondere Highlights einfallen lassen. So wird es erstmals in den Gemeinden im Landkreis übers Jahr verteilt verschiedenste Tagesworkshops geben, bei denen sich Kinder und Jugendliche kreativ, sportlich und in neuen Trends ausprobieren können.

Und ein weiteres tolles Jubiläumsprojekt feiert in den Sommerferien sein Debut. Zum ersten Mal wird es einen Abenteuerspielplatz im Landkreis geben. In Kooperation mit der Stadt und dem JuZ Lohr beherbergt der „Ferienspaß Lohr“ das „Hüttendorf Main-Spessart“. Hier heißt es gespannt sein auf eine neue Form des Ferienprogramms mit ganz viel gestalterischen und handwerklichen Möglichkeiten.

Insgesamt sorgt eine Kombination aus beliebten alten und trendigen neuen Angeboten dafür, dass Jeder, egal ob Abenteurer, Weltenentdecker, Sommerkind, Wintersportler, Actionfan oder Chiller, auf seine Kosten kommt.

Der Fokus bei den Angeboten liegt neben jeder Menge Spaß darauf, ein sicheres, gut betreutes Umfeld zu schaffen, in dem die Kinder und Jugendlichen Neues entdecken und sich weiterentwickeln können.

Hinweis:
Das jeweilige Programm kann nur stattfinden, wenn die dann aktuelle Corona-Lage es zulässt. Die Kommunale Jugendarbeit ruft Interessierte deshalb dazu auf, Aushänge und Veröffentlichungen aufmerksam zu verfolgen.

Anmeldung ab sofort möglich unter: www.main-spessart.de/ferienprogrammexterner Link
Fragen bitte an: Jugendpflege@Lramsp.de oder 09353/793-1501
 

Jahresprogramm der Kommunalen Jugendarbeit 2022 Jahresprogramm der Kommunalen Jugendarbeit 2022, 11647 KB