Impfungen im Impfzentrum deutlich ausgebaut

04.01.2022
 

In den letzten Wochen konnte ein deutlicher Anstieg bei den Impfungen in unserem Impfzentrum verzeichnet werden. Waren bis Anfang November insgesamt 85.158 Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen im Impfzentrum vorgenommen worden, so sind es inzwischen (Stand 3. Januar) 99.946 Impfungen.

Am 2. November wurden – auch aufgrund der damals geringen Nachfrage - gerade einmal 81 Impfungen durchgeführt, davon annähernd gleich viele Erst-, Zweit- und Drittimpfungen. Gestern waren es insgesamt 634 Impfungen, wobei die Auffrischungsimpfungen mit 584 an der Zahl die deutliche Mehrheit bilden.

700 bis 800 Termine schaltet das Impfzentrum in der Spessarttorhalle pro Tag inzwischen frei, diese Zahl wird weiter ausgeweitet. „Das wäre in den Räumlichkeiten des Klinikums in Marktheidenfeld nicht zu machen gewesen“, unterstreicht Projektleiterin Juliane Alves vom Bayerischen Roten Kreuz. Dort gab es nur zwei Impfkabinen und mit 200 Impfungen pro Tag war die Kapazität dort aufgrund der räumlichen Situation bereits stark ausgelastet. In der Spessartorhalle stehen nun durch den individuell auf das Impfzentrum angepassten Aufbau der Räume bis zu acht Impfkabinen zur Verfügung, hiervon eine voneinander getrennte Erwachsenen- und Kinderimpflinie. Auch die Öffnungszeiten wurden deutlich ausgeweitet. Mittwochs können nun von 12 bis 19:30 Uhr Impfungen gebucht werden, samstags von 9 bis 14 Uhr.

Auch die Zahl der Impfungen für Kinder und Jugendliche ist angestiegen. Anfang November konnten sich bereits Jugendliche ab 12 Jahren impfen lassen. Damals waren es rund 880 die ihre Erstimpfung erhalten hatten und 750, die bereits die Zweitimpfung hatten. Inzwischen ist diese Anzahl auf 1.410 bzw. 1.070 angestiegen. Seit 18. Dezember werden auch Kinder zwischen fünf und elf Jahren im Impfzentrum geimpft. Hier wurden bereits 343 Erstimpfungen durchgeführt.

Derzeit sind noch Termine am Impfzentrum verfügbar. Je nach Impfstofflieferung werden zudem immer wieder neue Impftermine freigeschaltet werden. Es lohnt sich also, öfter im Terminvergabeportal nachzusehen, sollte auf Anhieb kein passender Termin frei sein. Termine können unter www.impfzentrum-msp.de oder über die Hotline unter 0 93 53 / 793 15 55 (Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, am Freitag von 8 bis 12 Uhr) gebucht werden.