Seminar für Weidetierhalter am 16. September

06.09.2021
Der Landschaftspflegeverband, die Gebietsbetreuerin Muschelkalk und der Weidestammtisch laden alle Interessierten zu einem Seminar über Weidetierhaltung am Donnerstag, 16. September, im Historischen Rathaus am Marktplatz in Karlstadt, ein. Die Veranstaltung beginnt um 19:15 Uhr mit voraussichtlichem Ende um 22:00 Uhr und beinhaltet zwei Vorträge und eine Ausstellung der Schäferei Kämmer.

Interessierte Personen können sich beim Landschaftspflegeverband per E-Mail: Julia.Eberl@Lramsp.de oder Brandt-Floren@Web.de, per Telefon: 0 93 53 / 793 – 18 36 oder 0152 / 09141213 oder postalisch: Landschaftspflegeverband Main-Spessart e.V., Marktplatz 8, in Karlstadt, anmelden.

Die Anmeldungen müssen bis spätestens Dienstag, 14. September, beim Landschaftspflegeverband eingegangen sein. Aufgrund der aktuellen Auflagen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen von Weidetierhaltern werden vorgezogen. An der Veranstaltung können nur geimpfte, genesene oder getestete Personen teilnehmen. Bitte beachten Sie hierzu auch die geltenden Infektionsschutzvorschriften.

In dem Seminar wird Tierarzt Dr. Striezel den Teilnehmern Möglichkeiten für eine umweltverträgliche Anwendung von Antiparasitika in der Weidetierhaltung erläutern. Der zweite Vortrag geht auf das Vertragsnaturschutzprogramm Beweidung ein. Dabei liegt das Augenmerk auf wichtigen Aspekten, die in Prüfungen problematisch sein können. Zusätzlich werden die Alternativen im KuLaP beleuchtet. Eingerahmt wird das Seminar durch die Ausstellung der „Gartenlinien“-Produkte der Schäferei Kämmer.

Weitere Informationen gibt es unter: www.kalklebensräume-msp.net unter Veranstaltungen.