Permakultur und Naturgarten

26.07.2021

Permakultur im Hausgarten
Der Biologe Dr. Gerhard Führer lädt am Sonntag, den 1. August, 15:00 Uhr zu einer Führung durch den Gemüsegarten des Instituts Peridomus in Himmelstadt ein. Der Garten rund um das Firmengebäude wird nach den Grundsätzen der Permakultur bewirtschaftet. Permakultur baut auf Beobachtung der Natur, Weisheit traditioneller Gartensysteme und moderne Wissenschaft und Technik.

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich bis zum 30. Juli unter: hartmann.ah@t-online.de oder Tel.: 0 93 64 / 31 64. Kosten: 4 Euro/Person. Treffpunkt Institut Peridomus, Rudolf-Diesel-Str. 2, 97267 Himmelstadt. Die Führung findet nach den aktuellen Hygieneschutzrichtlinien statt.

Ein Garten für Tiere
Am Sonntag, den 8. August von 14:00 - 15:00 Uhr geht es um die tierische Vielfalt im Naturgarten. Ein ganzer Reigen von Tierarten sind in einem Naturgarten zu finden. Anhand der Leitlinien für ein lebendiges naturnahes Grün lernen Sie die Lebensbedingungen der Tiere kennen. Natur-, Landschafts- und Kräuterführer Edgar Schenk beschreibt anhand von Beispielen, eigenen Erfahrungen und Bildern den idealen Lebensbereich und das Umfeld der Insekten.

Anmeldung erforderlich bis 7. August unter Tel.: 09398 661. Treffpunkt ist der NaturSchauGarten Main-Spessart in Himmelstadt an der Mainlände/Mainstraße. Die Teilnahme ist kostenfrei. Auch diese Führung findet unter den aktuell geltenden Hygieneschutzrichtlinien statt

Permakultur Alexandra Wingenfeld

Permakultur im Nutzgarten – Gärtnern im Einklang mit der Natur. Foto: Alexandra Wingenfeld