Vollsperrung der MSP 19 im Bereich von der Einmündung B26

19.07.2021

Am Montag, den 02.08.2020, beginnen die Arbeiten für die Fahrbahnverlegung am Gipsmühlbach im Zuge der Kreisstraße MSP 19. Die Durchfahrt muss deshalb für den Verkehr voll gesperrt werden. Der überörtliche Verkehr wird ab Gemünden nach Schaippach – Rieneck – Burgsinn – Fellen – Rengersbrunn - Ruppertshütten und ab Lohr nach Partenstein – Frammersbach – Lohrhaupten –Ruppertshütten umgeleitet.  

Die Fahrbahnverlegung der Kreisstraße im Bereich des Gipsmühlbaches gliedert sich in folgende Abschnitte.  

Der erste Bauabschnitt erstreckt sich vom Einmündungsbereich B26 bis oberhalb des südlich einmündenden Weges, ca. 30 Meter. Dieser Abschnitt beinhaltet die Neutrassierung des gesamten Einmündungsbereiches. 

Der zweite Bauabschnitt beginnt am Ende des ersten Bauabschnittes und endet nach ca. 365 Meter  in Richtung Ruppertshütten. In diesem Abschnitt findet die Verlegung der Fahrbahn und die barrierefreie Umgestaltung der beiden Busbuchten statt.  

Die Maßnahme soll bis Mitte September 2021 abgeschlossen sein. 

Änderungen im ÖPNV  
Für die Zeit der Sperrung wird es im öffenlichen Nahverkehr zu Änderungen kommen. 
Der Fahrplan der Buslinie 650, im Bereich zwischen Gemünden bis Ruppertshütten und Lohr, muss in diesem Zeitraum daher angepasst werden. Dieser sog. Baustellenfahrplan der Linie 650, wird ab dem 20.07.2021 auf der Internetseite des Verkehrsverbundes Mainfranken veröffentlicht und unter www.vvm-info.de/pdf_fahrplanexterner Link zu finden sein.  

Die Anbindung von Ruppertshütten nach Lohr wird mit den Linienbussen über Lohrhaupten-Frammersbach erfolgen. Auf eine rechtzeitige Ankunft am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Lohr und einer Anpassung an die Schichtzeiten von Bosch-Rexroth wurde besonderen Wert gelegt. Die Anbindung von Ruppertshütten nach Gemünden wird während der Sperrungszeit nicht mit Linienbussen, sondern nur über Rufbusse erfolgen. Um einen Fahrtwunsch anzumelden, muss ein Rufbus mindestens 60 Minuten vor der gewünschten Abfahrtszeit telefonisch bestellt werden. Die Mobilitätszentrale (Tel.: 0931 36 886 886) nimmt von Montag bis Freitag bis 18 Uhr, samstags bis 17 Uhr, Rufbus-Bestellungen entgegen. Bitte beachten Sie, dass die Buchung für Fahrten an Samstagabenden und auch an Sonntagen spätestens am Samstag bis 17 Uhr erfolgt sein muss.  

Die Aushangfahrpläne mit den geänderten Abfahrtszeiten werden bei allen betroffenen Bushaltestellen aktualisiert. Fahrtbedingt muss die Haltestelle Ruppertshütten-Feuerwehrhaus sowie Langenprozelten-Stausee und Langenprozelten-Abzweig Sindersbach entfallen. 

Mit dem Schulstart am 14. September können die Schüler dann Gemünden mit extra eingerichteten Zubringerbussen über Fellen-Burgsinn erreichen. Die Schüler mit dem Ziel Sackenbach und auch Lohr, finden ihren Anschluss über Lohrhaupten - Frammersbach. 

Die Integrierte Leitstelle ist über die Straßensperrung informiert. Die Rettungseinsätze sind sicher gewährleistet.   

Das Landratsamt Main-Spessart bittet bezüglich der auftretenden Verkehrsbehinderungen um das Verständnis der Anlieger und der Verkehrsteilnehmer und um besondere Vorsicht im Baustellenbereich.