Orientierung und Spaß bietet eine Freizeit des Landkreises für ältere Jugendliche

09.07.2021

Ein besonderes Angebot für Jugendliche ab 14 Jahren bietet die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises erstmals in diesen Sommerferien. Unter dem Namen „break free – Entdecke deine Potentiale“ sind Jugendliche ab 14 Jahren zu einer fünftägigen Freizeit vom 23. bis zum 27. August auf Gut Erlasee eingeladen. „Wir haben festgestellt, dass diese Altersgruppe von unseren bisherigen Angeboten schlecht erreicht wird“, so Tanja Hebig, zuständige Mitarbeiterin im Landratsamt. „In diesem Alter geht es um viele wichtige zukunftsentscheidende Fragen, die Schulzeit geht oftmals auf das Ende zu, die Berufsentscheidung steht an. Gleichzeitig sind sich viele Jugendliche ihrer selbst sehr unsicher. Wir möchten den jungen Menschen in dieser wichtigen Lebensphase Orientierung geben, aber auch der Spaß kommt natürlich nicht zu kurz“, unterstreicht Hebig die Ziele der Freizeit. Entsprechend vielseitig sind auch die Angebote in den fünf gemeinsamen Tagen. Sie reichen von Klettergarten und Floßfahrt bis zur Berufsberatung und Finanzcoaching.  

Erfahrener Jugend- und Familiencoach leitet die Gruppe  
Die Leitung der Gruppe hat der erfahrene Kinder- und Jugendcoach Andreas Arnold inne, der schon viele Freizeiten des Landkreises geleitet hat. Der selbst vierfache Vater weiß aus eigener Erfahrung, wie schwierig die jungen Menschen die neue Lebensphase nach der Schule oft empfinden. „Auf der einen Seite beginnt eine – oft ersehnte - Freiheit auf der anderen Seite eine neue noch ungewohnte Verantwortung für das eigene Leben.“ Aus seiner langjährigen Arbeit als Berater für Familien, Kinder und Jugendliche ist ihm bewusst wie herausfordernd diese Zeit für die ganze Familie ist. „Wir möchten mit dieser Freizeit jungen Erwachsenen helfen ihre eigene Lebensperspektive zu entwickeln“, so Arnold. Daher richtet sich das Angebot auch ganz bewusst an ältere Jugendliche und Schulabsolventen. So sind auch die frischgebackenen Abiturientinnen und Abiturienten zur Teilnahme eingeladen. Durch die Corona- Pandemie haben sie im letztem Jahr wenig Möglichkeiten gehabt Einblicke in das Angebot der Universitäten und Fachhochschulen zu erhalten oder Praktika zu absolvieren. Nicht wenige fallen nach dem herausfordernden Schulabschluss in ein emotionales Tief. „Die Familie, Eltern und Großeltern erleben die Jugendlichen aus nächster Nähe. Sie spüren gut, ob Unterstützung von außen nötig ist. Ich würde mich freuen, wenn sie dann ihre Kinder oder Enkel motivieren an dieser Freizeit teilzunehmen“, so der Wunsch des Familiencoachs. Und ganz unabhängig von den thematischen Schwerpunkten bieten diese fünf Tage eine tolle Möglichkeit neue Menschen kennenzulernen und gemeinsam Spaß zu haben.  Anmeldung und weitere Informationen unter https://www.unser-ferienprogramm.de/main-spessart/programm.phpexterner Link. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt und werden nach Eingang der Anmeldung vergeben. Der Flyer kann auf der Website heruntergeladen werden. 

Weitere Informationen: Landratsamt Main-Spessart, Kommunale Jugendarbeit, Marktplatz 8, 97753 Karlstadt, Tel.:09353/793-1502, E-Mail: Jugendpflege@Lramsp.de