Wanderausstellung: Mut zum Miteinander – „Inklusion in Bayern“

Der Begriff "Inklusion" ist abstrakt und erklärt sich nicht von selbst. Noch immer kennen ihn viele Menschen nicht oder können ihn nicht mit konkreten Inhalten füllen. Gelebte Inklusion aber kann nur gelingen, wenn möglichst viele Menschen die Idee kennen, das Ziel von Inklusion verstehen und den Nutzen für die gesamte Gesellschaft anerkennen! Das ist die Philosophie der Wanderausstellung „Mut zum Miteinander – Inklusion in Bayern“ des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, die im Zeitraum vom 4. bis 19. Dezember auch im Landkreis Main-Spessart in der Alten Turnhalle in Lohr zu sehen sein wird. Zur Eröffnung der Ausstellung wird am Dienstag, 4. Dezember die Inklusionsband MiPpies um 18 Uhr auftreten und ein Vortrag zur ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung informieren.

Anschaulich und spielerisch löst die Ausstellung den Begriff Inklusion auf und führt durch zahlreiche Informationen und aktive Elemente. Die Besucher werden so auch in ihrer Kreativität angesprochen und dazu animiert, eigene Ideen zum Thema Inklusion zu formulieren. Mit der Wanderausstellung "Mut zum Miteinander" möchte der Landkreis Main - Spessart in Kooperation mit der Stadt Lohr a. Main, der VHS Lohr-Gemünden und weiteren Kooperationspartnern zur Sensibilisierung für die Belange von Menschen mit Behinderung beitragen und hat eine Reihe von Veranstaltungen im Ausstellungszeitraum organisiert. Es werden Vorträge und Beratungsangebote zu unterschiedlichen Themen im Bereich Lernen, Arbeiten, Wohnen und Freizeit angeboten. Ferner ist eine Ausstellung mit Kunstobjekten von Schülern der St. Kilian-Schule und St. Nikolaus Schule zu sehen sowie eine Fotoausstellung "Einblicke in die Arbeitswelt" der Mainfränkischen Werkstätten, die einen Überblick über die Arbeitsplätze außerhalb der Werkstätten zeigt.

Das ausführliche Programm ist bei den Gemeindeverwaltungen und Verwaltungsgemeinschaften sowie im Landratsamt in Karlstadt erhältlich oder kann im Programm der VHS und online hier eingesehen werden.
 

Flyer Wanderausstellung InklusionFlyer Wanderausstellung Inklusion, 1167 KB

Wanderausstellung