Agenda 21 Kino

Agenda 21 Kino“ - das neueKamera Projekt des Agenda 21-Arbeitskreises Soziales

Diesmal möchten wir einige besondere Kinofilme im Landkreis vorstellen, die sich mit Themen beschäftigen, von denen wir denken, dass sie für alle interessant sind. Kino einmal anders. Statt Action, Spannung und großer Gefühle geht es um Inhalte, die uns alle bewegen; Globalisierung, Menschenrechte, Umweltschutz, kurzum, ein Programm über die Risiken und Nebenwirkungen im Umgang mit den Fragen unserer Zeit. Hierzu konnte die Kreisgruppe des Bund Naturschutz MSP als Kooperationspartner gewonnen werden. Neben den Burg-Lichtspielen Karlstadt ist auch das Movie Lichtspielhaus Marktheidenfeld mit von der Partie. Gemeinsam wurde erarbeitet, welche Filme in der ersten Staffel, die von April bis September geht, gezeigt werden sollen. Aus diesen Vorschlägen sind sechs Filme ausgewählt worden, die dann jeweils in zwei Vorstellungen in jedem der genannten Kinos gezeigt werden. Nach jedem Dokumentationsfilm bietet das Agenda 21 Kino eine kurze Diskussionsrunde an (Nicht an Sonntagen!) Vor allen Vorstellungen liegt auf einem Infotisch zum Thema des jeweiligen Films Material bereit. Zudem wird für Fragen ein Mitglied des Arbeitskreises zur Verfügung stehen.

Der erste Film des Agenda 21 Kinos trägt den interessanten Titel „Kommen Rührgeräte in den Himmel?“ In diesem Dokumentarfilm von 2016 (91 Min.) geht es um die Langlebigkeit bzw. Kurzlebigkeit von Gerätschaften.
Macht es einen Unterschied, ob wir Dinge herstellen, um einen Unternehmer oder einen Aktienbesitzer noch ein bisschen reicher zu machen, oder ob wir Dinge schaffen, von denen wir glauben, dass die Menschen sie brauchen? Warum werfen wir vieles davon schon nach wenigen Jahren wieder auf den Müll? Schwindet mit der wachsenden Gleichgültigkeit gegenüber den Dingen auch der Respekt gegenüber denen, die sie geschaffen haben?

Die Burg-Lichtspiele zeigen den Film am 19.04. um 20 Uhr, mit anschl. Diskussion eines Repair Café-Mitglieds sowie am 22.04. um 17 Uhr. Im Movie Lichtspielhaus wird der Film am 29.04. um 12 Uhr und am 02.05. um 18.30 Uhr, mit anschl. Diskussion vom Repair Café gezeigt.
Das Programm der ersten sechs Monate ist in einem Flyer zusammengestellt, der an vielen Orten ausliegt, sowie auf der Homepage des Landkreises unter www.main-spessart.deexterner Link downgeloaded werden kann.

Agenda 21-Kinoprogramm  April - September 2018Agenda 21-Kinoprogramm April - September 2018, 401 KB

Für hörgeschädigte Menschen ist nach vorheriger Anmeldung bei der Agendabeauftragten Ilse Krämer, Tel. 09353-793 1758, Email: ilse.kraemer@lramsp.de die Nutzung einer mobilen induktiven Höranlage möglich.

Die Kinovorführung ist dank Sponsoren zu einem Sonderpreis von 5 € zu besuchen.